Einzelnen Beitrag anzeigen
  #2  
Alt 14.09.2021, 12:20
Benutzerbild von Einstieg
Einstieg Einstieg ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 07.2009
Ort: Bergisches Land
Beiträge: 5.759
Einstieg befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Stahlfelgen

Zitat:
Zitat von T69 Beitrag anzeigen
Hallo Zusammen,

in meiner Garage liegen immer noch fünf alte 15 x 5,5 Chromfelgen von Kronprinz und Lemmerz von 1969. Die waren auf meinem 911T als er an den Erstbesitzer in den USA ausgeliefert wurde. Leider ist der Chrom zum großen Teil abgeblättert und darunter hat sich Rost breitgemacht. Nun habe ich Teile am letzten WE zu x-ten mal umsortiert, weil ich sie einfach nicht wegschmeiße kann. Also die eigentlich Frage lautet: Kann man alte Chromfelgen mit Rostnarben wieder verchromen?
Vielleicht kann mir dazu hier im Forum jemand eine klare Antwort geben. Natürlich weiß ich, dass beim verchromen der schmale Spalt zwischen Felgenring und Schüssel nicht beschichtet wird und das ein Trennen der Felgenteile keine gute Idee ist. Aber vielleicht gibt es ja ein gutes Argument, die Dinger nicht auf den Schrott zu schmeißen. Bin sehr gespannt auch Eure Beiträge!
Mit bestem Gruß

Hallo,
ich hatte das gleiche Problem.
Ich habe die Felgen in Originalfarbe lackieren lassen und benutze sie als Winterstandräder.
Luftgekühlte Grüße
Bernd
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg Standräder saniert 1.JPG (86,2 KB, 7x aufgerufen)
__________________
"Porsche fährt man nie aus Vernunft sondern immer aus Überzeugung"
911 SC, 9/78, RdW Coupe`, 180 PS, grandprixweiß, 287 tkm, H - Zulassung, "matching numbers"
Mit Zitat antworten