Einzelnen Beitrag anzeigen
  #28  
Alt 30.07.2003, 12:02
wolfgang911 wolfgang911 ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 01.2003
Ort: Fürstenfeldbruck
Beiträge: 922
wolfgang911
Beitrag

Hallo Jens,

die Elise gabs mit: 120, 140, 160, 190 PS
den Exige mit 190PS, stimmt aber nicht, ist etwas zu optimistisch, man kann ihn aber auf 200PS tunen

gefahren habe ich nur meinen 120 PS und einen getunten 150 PS, Unterschied ehrlich gesagt nicht so groß, vielleicht hatte ich einen gut gehenden 120 PSer, denn meiner drehte klaglos ohne Unterbrechung bis 7000 U/min.
Der Motor des Exige und der des 340R sind ziemlich ähnlich und im Straßenverkehr nur bedingt fahrbar.
Aber bei uns im 11er-Treff ist jemand, der einen Exige hatte aus München, der weiß bestimmt mehr.
Den Exige gibts auch mit Hardtop zum Rausnehmen...mehr ist es auch nicht, Stabilität ist von dem GFK-Teil nicht zu erwarten.
Eigentlich sind die ganzen Motoren ja Banane, denn es sind Rover K-Series-Motoren, die glaube ich von Honda entwickelt wurden und ursprünglich nur für 1100 ccm entwickelt wurden, deshalb sind sie sehr klein und leicht und haben MickyMouse-Ventile und Kanäle.
Besser wäre ein richtig toller V6 oder der Übermotor des Honda S2000, mit seiner Drehzahl-Charakteristik paßt er auch ideal zur Elise, und 240 PS wären ultimativ...naja, zumindest ein Anfang

Also such Dir eine Elise mit Motorschaden und bau dann einen richtig guten Motor ein, der nicht zu schwer ist, denn die Devise Colin Chapmans war immer, daß ein Sportwagen sich vorallem durch niedriges Gewicht auszeichnen muß.

Grüsse Wolfgang
Mit Zitat antworten