Elfertreff.de
 
 
 
 
       

Zurück   Elfertreff - Das 911 & Porsche Forum > Fahrzeugforum für Porsche 911 > Porsche 911

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 05.07.2021, 08:18
Benutzerbild von markus74
markus74 markus74 ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 04.2009
Ort: 61267 Neu-Anspach
Beiträge: 2
markus74 befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
964 C4 - Gang geht nicht raus

Hallo in die Runde, ich habe einen 964 C4, BJ 10-90, 190.000km. Seit Ende letzen Jahres habe ich das Problem, dass während der FAhrt willkürlich der Gang nicht rausgeht. Ich trete die Kupplung und will schalten, der Gang hängt im 4. beispielsweise fest. Erst nah mehrmaligem Treten de Kupplung geht er mit Gewalt raus, auch der nächste gangh lässt sich nur schwer einlegen. Dann ist wieder alles OK. Manchmal im 3. Gang, mal im 2. usw... Ich habe nun das Getriebeöl am WE austauschen lasssen, es war graphitfarben verfärbt und es waren ordentlich Späne an der Schraube/Magnet. Wer kann mir sagen, was das sein kann? Getriebeschaden? Getrieberevision notwendig? Bitte auch um Angebote vertrauenswürdiger Werkstätten bzgl. Instandsetzung im Raum Taunus/Hessen.

Danke und Gruß
Markus
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 05.07.2021, 12:44
Team Herrmann Team Herrmann ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 06.2004
Ort: Obersulm
Beiträge: 593
Team Herrmann befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Höchste Zeit für eine Revision.....
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 12.08.2021, 18:15
Benutzerbild von Diamant-Sahara
Diamant-Sahara Diamant-Sahara ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 12.2011
Ort: Essen
Beiträge: 63
Diamant-Sahara befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Hallo,

da kann ich Patutschnik nahe Bamberg empfehlen. Habe mein
Getriebe dort gerade machen lassen. Das kostet natürlich Geld; ist
aber angemessen und professionell.

Beste Grüße

Achim
__________________
US Targa 911S, Modell 77, Motor 930/10, 3,0 Liter 204 PS
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 20.08.2021, 16:20
Benutzerbild von Schulisco
Schulisco Schulisco ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 11.2015
Ort: Saarland
Beiträge: 640
Schulisco befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Hallo Markus,

es könnte aber auch viel banaler sein als hier schon angenommen...
Hast du stattdessen mal versucht, wenn der betreffende Gang nicht rausgehen will, kurz bevor du den Ganghebel aus dem vierten ziehst, zuerst noch einmal kurz in den vierten drückst und erst dann den Ganz rausziehst?

Wenn das der Fall ist, dann ist da serh wahrscheinlich "nur" das Schaltgestänge verschlissen/verstellt...zumindest ist das bei meinem 915er so gewesen. Ob ein verstelltes Schaltgestänge dieselben Probleme bei einem 964 bewirken kann, weiß ich aber nicht.

Und welches Öl war vorher drin und welches wurde jetzt verfüllt? Hatten wir ja auch schon mehrfach hier. Zumindest bei den 915er Getrieben wird ja immer das Shell Spirax als (mineralisches!) Öö der Wahl empfohlen. ich habe das Castrol EPX90 drin, das hat fast identische Werte zum Spirax. Beim 964 soll ja ein 75W90 GL5 Mehrbereichsöl rein.
Wenn man in diese "alten" Getriebe bspw. ein modernes hochviskoses Öl einfüllt, bewirkt das, dass das Getriebe kalt besser, warm aber mitunter viel schlechter schaltet.
Sofern also die Revision noch nicht entschieden ist - würde ich sicherstellen, dass das korrekte Öl drin ist. Eine weitere Möglichkeit, sich über die restliche Saison zu retten, wäre bspw. ein Zusatz zum (richtigen!) Öl, wie bspw. "Lucas Heavy Duty Oil Stabilizer". Das Zeug ist wie Honig, ich hatte das mal im PFF angesprochen. (Video) Es gibt von Lucas auch noch einen "Gear Oil Stabilizer". Erstmals gesehen habe ich das Zeug hier, als Marco Degenhardt (Halle77) mit Jaco (der leider viel zu früh verstoben ist) für ein letztes Rennen ihre Autos vorbereitet haben. Das Zeug geht das sowohl im Motor wie im Getriebe. Ich wäre damit aber seeeehr vorsichtig, sowas im 911 Motor zu fahren ...
Ich habe aber mit beidem noch keine eigene Erfahrung! Was man aber so im Netz finden kann, würde sich vor der Revision so ein Test aber anbieten...wenn da aber wirklich ein Defekt vorliegt, dann kann man den auch nicht mit einem Ölwechsel/additiv beseitigen! Kaputt ist eben kaputt. Aber wenn es "nur" Verschleiß ist - den kann man noch eine Weile mit sowas kaschieren. Es kommt halt immer auf den Einzelfall an.

Gruß, Thomas
__________________
81er ex-US 911 SC Coupé, platinmet., Schiebedach, K-Leder sw., Turboheckflügel & -spoiler, NSW, 7/8er 16" Maxilite, Bilstein Fw, 915/61, 930/16 o.Kat, WebCam 20/21 NW, Dansk 92.502SD, 123 Ignition, Seine Systems Gate Shift Kit, orig. Porsche SWV
„Nicht das Auto verdirbt den Charakter, aber wer keinen Charakter hat, sollte nicht Auto fahren.“ Ferdinand Porsche

Geändert von Schulisco (23.08.2021 um 14:19 Uhr).
Mit Zitat antworten
Antwort


Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge anzufügen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

vB Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.
Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 11:45 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.6.4 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2021, Jelsoft Enterprises Ltd.
© 2001-2018 by Elfertreff.de - Sämtliche PORSCHE Bezeichnungen und Logos unterliegen dem Copyright der Dr. Ing. h. c. F. Porsche AG ! Das Forum ist ein unabhängiges Forum und hat keinen Bezug zur Porsche AG