Elfertreff.de
 
 
 
 
       

Zurück   Elfertreff - Das 911 & Porsche Forum > Fahrzeugforum für Porsche 911 > Porsche Urelfer

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #61  
Alt 04.04.2016, 18:38
Benutzerbild von RichardII
RichardII RichardII ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 02.2014
Ort: Hochtaunus
Beiträge: 262
RichardII befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Und di WTs
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpeg image.jpeg (76,4 KB, 43x aufgerufen)
Mit Zitat antworten
  #62  
Alt 04.04.2016, 18:43
Benutzerbild von RichardII
RichardII RichardII ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 02.2014
Ort: Hochtaunus
Beiträge: 262
RichardII befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
....und die andere Seite. Ist ja immer ein Kunst die Bilder so klein zu bekommen!
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpeg image.jpeg (87,7 KB, 46x aufgerufen)
Mit Zitat antworten
  #63  
Alt 04.04.2016, 18:49
Benutzerbild von RichardII
RichardII RichardII ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 02.2014
Ort: Hochtaunus
Beiträge: 262
RichardII befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Bernd das war nur der Belastungstest. Ich verspreche jetzt hoch und heilig, ich jage keine 991 er mehr. Wenn wir schon die schönere Optik haben, soll man denen nicht den Spaß der Geschwindigkeit nehmen.
Mit Zitat antworten
  #64  
Alt 28.04.2016, 18:46
Benutzerbild von RichardII
RichardII RichardII ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 02.2014
Ort: Hochtaunus
Beiträge: 262
RichardII befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Andererseits wäre es einmal interessant, wie stark die Urelfer Ihre Motoren belasten. Wo hört denn Eure Belastungkurve bei der Drehzahl auf.
Da meine ich jetzt die nicht überholten Motoren. Wahrscheinlich muss man noch differenzieren zwischen den T, S und E Motoren.

Gruß
RII
Mit Zitat antworten
  #65  
Alt 29.04.2016, 07:09
Benutzerbild von alfanta
alfanta alfanta ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 06.2006
Ort: Vogelsbergkreis
Beiträge: 311
alfanta befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Zitat:
Zitat von RichardII Beitrag anzeigen
Andererseits wäre es einmal interessant, wie stark die Urelfer Ihre Motoren belasten. Wo hört denn Eure Belastungkurve bei der Drehzahl auf.
Da meine ich jetzt die nicht überholten Motoren. Wahrscheinlich muss man noch differenzieren zwischen den T, S und E Motoren.

Gruß
RII
Ich kann für mich sagen das ich den Motor, sofern er mindestens 10 KM warmgefahren wurde, alles abverlange wenn mir danach ist. Also beim Überholen oder auf meiner Hausstrecke komme ich schon ab und zu in den Begrenzer und fahre auch auf der Autobahn ab und zu mal 10 Minuten Dauervollgas.

Diese Motoren sind, egal ob revidiert oder nicht, genau dafür gebaut. Daher hat Porsche seinen guten Ruf!
Mein Vater ist in den 1960ern ein 911 gefahren. 2.0 130 PS Bj. 1966. Die Autobahn war einsam und das Benzin günstig. 2x im Monat Frankfurt München mit "Dauervollgas" ....

Heute muss das Auto keine Gesamtfahrleistungen von 100tsd KM nach Motorüberholung mehr leisten, aber die wenigen 1000 KM sollen mir maximalen Spass bringen.
__________________

mit freundlicher Lichthupe
Bernhard

2.4S Targa 1972
Mit Zitat antworten
  #66  
Alt 12.09.2016, 17:59
Benutzerbild von RichardII
RichardII RichardII ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 02.2014
Ort: Hochtaunus
Beiträge: 262
RichardII befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Hatte wieder Probleme mit Leistungsverlust unter lautem Knallen.
Leistung immer nur durch kurzes Motor ausmachen und Neustart...konnte mich gerade noch so nach Hause schaffen.
Am nächsten Morgen lief der Wagen wieder ganz normal.

Meine Werkstatt vermutet einen Leistungsabfall bei heißer Zündspule.
Deshalb jetzt eine Ersatzzündspule von Beru zum testen.
Bin Gespannt, was meint Ihr?

Gruß
RichardII
Mit Zitat antworten
  #67  
Alt 13.09.2016, 07:15
934/5 934/5 ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 11.2014
Ort: Köln
Beiträge: 217
934/5 befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
gabs schon mal eine überarbeitete HKZ-Box vom Gerberding?
__________________
Gruß aus Köln, Hans
3,2er Carrera Coupe 88,RDW,Felsengrün-699,nachgerüsteter Kat,M018,M220,M650,M473,M559,Adjustable Bump Steer Kit,Mille Miglia Cup 17",Bilstein Sportlich Strasse,964er Nockenwellen,grosse Drosselklappe.
Mit Zitat antworten
  #68  
Alt 16.09.2016, 20:31
Benutzerbild von RichardII
RichardII RichardII ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 02.2014
Ort: Hochtaunus
Beiträge: 262
RichardII befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Hallo Hans,

wenn das Problem wieder auftritt, wäre die HKZ der nächste Schritt.
Was ist das besondere an der HKZ von Gerberding?
Gruß
RichardII
Mit Zitat antworten
  #69  
Alt 16.09.2016, 21:36
Benutzerbild von Einstieg
Einstieg Einstieg ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 07.2009
Ort: Bergisches Land
Beiträge: 5.790
Einstieg befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Zitat:
Zitat von RichardII Beitrag anzeigen
Hallo Hans,

wenn das Problem wieder auftritt, wäre die HKZ der nächste Schritt.
Was ist das besondere an der HKZ von Gerberding?
Gruß
RichardII
Hallo Richard,
wie war das Ergebnis nach Tausch der Zündspule?

Auf dem Gebiet der HKZ u. a. ist der Gerberding der Beste.
Luftgekühlte Grüße
Bernd

Noch ein Hinweis:
Gerberding empfiehlt HKZ und Zündspule immer von einem Hersteller zu verwenden.
http://www.911-hkz.de/Zuendspulen.htm
siehe Alternativen
__________________
"Porsche fährt man nie aus Vernunft sondern immer aus Überzeugung"
911 SC, 9/78, RdW Coupe`, 180 PS, grandprixweiß, 293 tkm, H - Zulassung, 44 Jahre in meinem Besitz "matching numbers"
Mit Zitat antworten
  #70  
Alt 17.09.2016, 17:20
Benutzerbild von RichardII
RichardII RichardII ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 02.2014
Ort: Hochtaunus
Beiträge: 262
RichardII befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Hallo Bernd,

das Problem tritt nunmal selten auf. Bin leider direkt nach dem Wechsel in Urlaub....muss nach meiner Rückkehr diverse Testfahrten unternehmen und werde berichten.
Mit Zitat antworten
  #71  
Alt 24.10.2016, 17:35
Benutzerbild von RichardII
RichardII RichardII ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 02.2014
Ort: Hochtaunus
Beiträge: 262
RichardII befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
....also die Zündspule war es nicht. Auf einen Prüfstand haben wir die HKZ eine halbe Std. getestet. Sei lief wunderbar. Trotzdem haben wir jetzt einmal eine Ersatz- HKZ eingebaut, mal sehen ob das Problem noch einmal auftaucht.
Dann wäre es eventuell die ESP, vielleicht muss sie nur besser eingestellt werden. Oder es ist die Benzinpunpe....


Wie ist es eigentlich mit den anderen 911T Modellen. Bei meinem Motor kommt aber 4.500u/min nicht mehr viel,
da ist der Motor wie zugeschnürt. Ist das bei Euch auch so?
Unten herum läuft der Motor sehr gut, kein ruckeln, springt gut an und beschleunigt auch bis 4.000u/min
ordentlich.

Beinah hätte ich einen 993 mit Werkstuning gekauft...aber es war einer schneller
als ich.

Gruß
RichardII

Geändert von RichardII (24.10.2016 um 17:43 Uhr).
Mit Zitat antworten
  #72  
Alt 25.10.2016, 09:37
Benutzerbild von alfanta
alfanta alfanta ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 06.2006
Ort: Vogelsbergkreis
Beiträge: 311
alfanta befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Mein T lief auf der Autobahn sehr leicht Richtung 200....

Zugeschnürt war da gar nix.
__________________

mit freundlicher Lichthupe
Bernhard

2.4S Targa 1972
Mit Zitat antworten
  #73  
Alt 01.11.2016, 20:26
Benutzerbild von Andrahase 930
Andrahase 930 Andrahase 930 ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 03.2013
Ort: Leonberg
Beiträge: 317
Andrahase 930 befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Video

Hallo Richard,
hier ein Video von heute. Bei 200 hat mich der Mut verlassen und ich habe an die Schläuche in den Reifen gedacht. Es sind sicherlich 220 auf dem Tacho möglich, aber mit einer Hand am Lenkrad und einer an der cam war heute nicht möglich.
Ziehen tut er wie der Teufel, vielleicht ist Deiner zu mager eingestellt.
Bis 160 hab ich 80°-85° Öl auf dem Schätzeisen, bei 190-200 dann 95°c.
Gruss D.

https://www.youtube.com/watch?v=gxaX...ature=youtu.be
__________________
Porsche 930/66 Turbo 3,3L, 2 Hand, MJ 2/86, 64,800Tkm, Indischrot,magic numbers,deutsches Fahrzeug
Porsche 911/51 T Coupe US 2,4L MJ 12/72
Mit Zitat antworten
  #74  
Alt 02.11.2016, 10:34
Benutzerbild von Stefan911F
Stefan911F Stefan911F ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 10.2011
Ort: Rheinland
Beiträge: 320
Stefan911F befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Hallo D.,

bei 4.000 RPM zeigt deine Öltankanzeige halbvoll an ?
Meine zeigt nur im Leerlauf einen Füllstand an, beim Fahren geht der Zeiger ganz nach unten. Macht ja auch Sinn, viel Öl dürfte ja während der Fahrt nicht mehr im Öltank sein...

Gruß
Stefan
__________________
911 E Targa - 7/73 - 2,4 l - 165 PS - vipergrün (225) - aus Houston/Texas, meiner seit 2012.
Mit Zitat antworten
  #75  
Alt 02.11.2016, 20:20
Benutzerbild von Andrahase 930
Andrahase 930 Andrahase 930 ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 03.2013
Ort: Leonberg
Beiträge: 317
Andrahase 930 befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
..

Hallo Stefan,
hab vorher nachgeschaut, 3/4 voll, wobei ich auf den alten Geber nichts geb .
__________________
Porsche 930/66 Turbo 3,3L, 2 Hand, MJ 2/86, 64,800Tkm, Indischrot,magic numbers,deutsches Fahrzeug
Porsche 911/51 T Coupe US 2,4L MJ 12/72
Mit Zitat antworten
Antwort


Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge anzufügen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

vB Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.
Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 15:47 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.6.4 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2024, Jelsoft Enterprises Ltd.
© 2001-2018 by Elfertreff.de - Sämtliche PORSCHE Bezeichnungen und Logos unterliegen dem Copyright der Dr. Ing. h. c. F. Porsche AG ! Das Forum ist ein unabhängiges Forum und hat keinen Bezug zur Porsche AG