Elfertreff.de
 
 
 
 
       

Zurück   Elfertreff - Das 911 & Porsche Forum > Fahrzeugforum für Porsche 911 > Porsche 911

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 08.11.2018, 09:03
Jochi Jochi ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 02.2015
Ort: Dübendorf
Beiträge: 67
Jochi befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Spurverbreiterung hinten - Was gibt es für Erfahrungen?

Hallo zusammen

ich denke über Spurverbreiterungsplatten für hinten an meinem 911 3.2 Targa nach.
205/55 R16 vorn
225/50 R16 hinten

Folgende Fragen stellen sich mir:

- Welche Auswirkungen haben diese auf die Lauffläche der Reifen? Werden diese dann einseitig abgefahren?
- Steinschläge?

Wie sind eure Erfahrungen zu dem Thema?

Vielen Dank
Gruss Jochi
__________________
911 carrera 3.2 US G-Kat targa - Bj: 02/1987 - indischrot - Motor bereits komplett überholt
Macan 3.0 Diesel - Bj: 10/2015 - achatgrau

Drummer Steelmade - www.steel-made.com

Geändert von Jochi (08.11.2018 um 20:15 Uhr).
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 08.11.2018, 14:09
Benutzerbild von Flojo
Flojo Flojo ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 11.2012
Ort: FFM
Beiträge: 2.018
Flojo befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Für welchen Wagen mit welchen Rädern/Felgen?!
Soll ich raten? für den 87er 3.2?
Sag bloß Du hast in der SUCHE vorher nix gefunden ;-)

Falls dieser an der HA die 7x15/7x16 et 23.3 hat, passen einwandfrei 20/22mm Platten mit Konterverschraubsystem.
Gibts im www mit 130er LK für ca. €130,-

Damit steht das Rad mit seinem 225er Pneu genau wie ein 8x15/8x16 et 10.6 bündiger zum Radlauf.

Als maximal rein beherzter Landstrassenspurter merkst Du am Farverhalten null Änderung.






Hier meine alte Grafik nochmal, auch für Mitleser...


__________________
Gruß, Flo (911SC, '79) 0172-6141999
https://www.instagram.com/911garage_germany

Geändert von Flojo (08.11.2018 um 14:20 Uhr).
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 08.11.2018, 20:18
Jochi Jochi ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 02.2015
Ort: Dübendorf
Beiträge: 67
Jochi befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Zitat:
Zitat von Flojo Beitrag anzeigen
Für welchen Wagen mit welchen Rädern/Felgen?!
Soll ich raten? für den 87er 3.2?
Sag bloß Du hast in der SUCHE vorher nix gefunden ;-)

Falls dieser an der HA die 7x15/7x16 et 23.3 hat, passen einwandfrei 20/22mm Platten mit Konterverschraubsystem.
Gibts im www mit 130er LK für ca. €130,-

Damit steht das Rad mit seinem 225er Pneu genau wie ein 8x15/8x16 et 10.6 bündiger zum Radlauf.

Als maximal rein beherzter Landstrassenspurter merkst Du am Farverhalten null Änderung.






Hier meine alte Grafik nochmal, auch für Mitleser...


Sensationell. Danke für die Angaben und Bilder. Ich habe oben meine Angaben auch ergänzt. Du hattest aber richtig geraten. Danke dir
Aber auf meine Frage hinsichtlich Auswirkungen auf die Reifenabnutzung habe ich noch nichts gescheites gefunden. Ebenso um das Thema Steinschläge. ��
__________________
911 carrera 3.2 US G-Kat targa - Bj: 02/1987 - indischrot - Motor bereits komplett überholt
Macan 3.0 Diesel - Bj: 10/2015 - achatgrau

Drummer Steelmade - www.steel-made.com

Geändert von Jochi (08.11.2018 um 20:26 Uhr).
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 08.11.2018, 21:00
Benutzerbild von Einstieg
Einstieg Einstieg ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 07.2009
Ort: Bergisches Land
Beiträge: 5.547
Einstieg befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
911

Hallo Jochi,

bei normaler Sturzeinstellung und 20 - 22 mm Spurplatten wirst Du keinen messbaren zusätzlichen Reifenverschleiss haben.
Es wird etwas verstärkten Steinschlag an den hinteren Kanten des Kotflügels geben.
Die habe ich bei mir mir einem schwarzen Türkantenband geschützt.
Luftgekühlte Grüße
Bernd
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg Türkantenschutzband.jpg (28,0 KB, 36x aufgerufen)
Dateityp: jpg Lasche Kotflügel hi re.JPG (85,6 KB, 45x aufgerufen)
__________________
"Porsche fährt man nie aus Vernunft sondern immer aus Überzeugung"
911 SC, 9/78, RdW Coupe`, 180 PS, grandprixweiß, 283 tkm, H - Zulassung, "matching numbers"
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 08.11.2018, 21:36
Jochi Jochi ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 02.2015
Ort: Dübendorf
Beiträge: 67
Jochi befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Hallo Bernd

Das finde ich eine gute Idee mit dem Kantenschutz.
Wo hast du die her?

Ich kenne das nur als ziemlich steif und dick von meiner 1.Vespa.

Deine sieht zierlich und filigran aus.

Gruss Jochi
__________________
911 carrera 3.2 US G-Kat targa - Bj: 02/1987 - indischrot - Motor bereits komplett überholt
Macan 3.0 Diesel - Bj: 10/2015 - achatgrau

Drummer Steelmade - www.steel-made.com
Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 08.11.2018, 22:21
Benutzerbild von Einstieg
Einstieg Einstieg ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 07.2009
Ort: Bergisches Land
Beiträge: 5.547
Einstieg befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
911

Zitat:
Zitat von Jochi Beitrag anzeigen
Hallo Bernd

Das finde ich eine gute Idee mit dem Kantenschutz.
Wo hast du die her?
Ich kenne das nur als ziemlich steif und dick von meiner 1.Vespa.
Deine sieht zierlich und filigran aus.
Gruss Jochi

Hallo Jochi,
so was gibt es bei der Atu, selbstklebend und sehr weich.

Luftgekühlte Grüße
Bernd
__________________
"Porsche fährt man nie aus Vernunft sondern immer aus Überzeugung"
911 SC, 9/78, RdW Coupe`, 180 PS, grandprixweiß, 283 tkm, H - Zulassung, "matching numbers"
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 09.11.2018, 01:57
Benutzerbild von Flojo
Flojo Flojo ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 11.2012
Ort: FFM
Beiträge: 2.018
Flojo befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Heute würde ich die Flügelbleche mit einer Expel Folie beziehen.
Nach 4 Jahren ist es jetzt aber zu spät. Jetzt ist es auch egal.

Wer schön sein will muss leiden.
__________________
Gruß, Flo (911SC, '79) 0172-6141999
https://www.instagram.com/911garage_germany
Mit Zitat antworten
  #8  
Alt 09.11.2018, 16:41
Benutzerbild von tomhammer
tomhammer tomhammer ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 07.2012
Ort: Köln
Beiträge: 403
tomhammer befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Zitat:
Zitat von Jochi Beitrag anzeigen
Hallo zusammen

ich denke über Spurverbreiterungsplatten für hinten an meinem 911 3.2 Targa nach.
205/55 R16 vorn
225/50 R16 hinten

Folgende Fragen stellen sich mir:

- Welche Auswirkungen haben diese auf die Lauffläche der Reifen? Werden diese dann einseitig abgefahren?
- Steinschläge?

Wie sind eure Erfahrungen zu dem Thema?

Vielen Dank
Gruss Jochi

Moin, hatte ich auch mit Spurverbreiterungen hinten.
Besorg Dir lieber 8x16 Felgen für hinten, da sitzt der 225er Reifen viel besser drauf als auf der 7 Zoll Felge.
Den Unterschied merkst Du garantiert beim Fahren, jedenfalls wenn's zügig ums Eck geht.
Die 7 Zoll kannst du dann für vorne nehmen, der 205er reifen sitzt dann auch besser auf der 1 Zoll breiteren Felge.
Zudem wird die Spur vorne fast 2 Zoll breiter, was sich auf das Fahrverhalten auswirkt.
Die Fuhre bleibt wesentlich länger stabil, weniger Untersteuern, dafür kommt dann bei Grenzüberschreitung das Heck schneller, muss man mögen.

Wenn es nur für die Show ist, dann mach Spurverbreiterungen drauf, ist günstiger und Du musst vorne nicht bördeln.

Ansonsten tut es auch ein Satz Maxilite in 7/8Zoll, der kostet nicht so viel.
(Jehova, er hat Jehova gesagt).

Auswirkungen auf die Reifen gibt es keine, da Du ja den Sturz nicht änderst.
Und über Steinschlag habe ich mir noch nie Gedanken gemacht, der Carrera wurde in 1989 mit 8 Zoll hinten ausgeliefert...

Gruß Tom
__________________
Seit 03/2015: 911 Carrera, EZ 07/1985, 3,2l, 207 PS mit Werkskat, Coupé schwarz/schwarz
Von 06/2012 - 09/2014: 911 Carrera, EZ 04/1987, 3,2l, 218 PS mit Werkskat, Targa in Uniblau
Mit Zitat antworten
  #9  
Alt 09.11.2018, 21:32
Benutzerbild von Flojo
Flojo Flojo ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 11.2012
Ort: FFM
Beiträge: 2.018
Flojo befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Zitat:
Zitat von tomhammer Beitrag anzeigen
Ansonsten tut es auch ein Satz Maxilite in 7/8Zoll, der kostet nicht so viel.
(Jehova, er hat Jehova gesagt).
Wenn auch nur gegossen und nicht geschmiedet, sind die für ihr Geld top!
Hatte schon welche, übergangsweise, als die Füchse restauriert wurden.
Das maximalste Wuchtgewicht waren gerade mal nur 25 Gramm.
Ich kaufe sie mir demnächst wieder, werden schwarz gepulvert.
Die Füchse werden gebunkert.
__________________
Gruß, Flo (911SC, '79) 0172-6141999
https://www.instagram.com/911garage_germany
Mit Zitat antworten
  #10  
Alt 09.11.2018, 22:10
Jochi Jochi ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 02.2015
Ort: Dübendorf
Beiträge: 67
Jochi befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Hab heute mal ein Rad hinten abgenommen.
Surprise. Ich habe 8Jx16

Ich finde (mein Geschmack), dass die Räder im Radhaus zuweit drinnen sind.
Das Auto darf ruhig etwas fetter wirken. Das Fahrverhalten war eh schon super.

Hab mal 21ger bestellt. Mal sehen wie das rauskommt.
Danke für eure Ratschläge und Erfahrungen.

Gruss
__________________
911 carrera 3.2 US G-Kat targa - Bj: 02/1987 - indischrot - Motor bereits komplett überholt
Macan 3.0 Diesel - Bj: 10/2015 - achatgrau

Drummer Steelmade - www.steel-made.com
Mit Zitat antworten
  #11  
Alt 09.11.2018, 23:10
Benutzerbild von Flojo
Flojo Flojo ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 11.2012
Ort: FFM
Beiträge: 2.018
Flojo befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Moment!
Sind es ggf die 8x16 vom 944 mit 951er Teilenummer?
Die haben et 23 und nicht 11.
Das könnte der Grund sein.

Zeig mal bitte Fotos von Allem.
__________________
Gruß, Flo (911SC, '79) 0172-6141999
https://www.instagram.com/911garage_germany
Mit Zitat antworten
  #12  
Alt 09.11.2018, 23:30
Norden-911 Norden-911 ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 02.2018
Ort: Norden
Beiträge: 160
Norden-911 befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Moin Jochi,

da wirst Du Dich wohl vermessen haben, denn bei 8" gehen zusätzlich nicht noch 21mm Platten rauf Stell doch mal ein Foto von Deinen 8" rein.

Übergangsweise hatte ich auch vorne 6" und hinten 7" mit 21mm Platten, habe mich dann aber von den Jungs hier auf eine Nummer breiter beeinflussen lassen. Man gut!

Wie Flo habe ich nun auch vorne 7" und hinten 8" drauf. Bördeln musste ich vorne nicht, meiner steht aber auch Serie hoch und nicht so tief wie Flo seiner.

Gruß
Rainer
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpeg image.jpeg (99,7 KB, 15x aufgerufen)
__________________
911 Carrera 3.2 Cabrio BJ11/83 MJ84 schieferblau metallic
Mit Zitat antworten
  #13  
Alt 11.11.2018, 08:43
Jochi Jochi ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 02.2015
Ort: Dübendorf
Beiträge: 67
Jochi befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Meine Felgen Nummer lautet 911.361.020.45
Lt http://www.944racing.de/felgengewichte.php
Ist es ET11

Wenn ich das grob messe, sollte es klappen, wenn es nicht passt, schicke ich die Dinger zurück
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpeg 49DC1079-50EB-4F72-8A61-FC42035E64DA.jpeg (30,7 KB, 13x aufgerufen)
__________________
911 carrera 3.2 US G-Kat targa - Bj: 02/1987 - indischrot - Motor bereits komplett überholt
Macan 3.0 Diesel - Bj: 10/2015 - achatgrau

Drummer Steelmade - www.steel-made.com
Mit Zitat antworten
  #14  
Alt 11.11.2018, 12:16
Norden-911 Norden-911 ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 02.2018
Ort: Norden
Beiträge: 160
Norden-911 befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Moin Jochi,

nach Deinen Angaben sollten es dann doch 8" sein, aber dann sollten die Räder doch schön das Radhaus ausfüllen wie auf den gezeigten Fotos. Die Laufflächenabdeckung ist gerade so seitens TÜV gewährleistet. Zusätzlich zu den 8" gehen vielleicht noch 5-7mm Distanzscheiben zum aufstecken, damit die Bolzen für die Befestigung gerade noch lang genug sind. Bei den Nachbauten von Maxilite, ist die Materialstärke noch etwas dicker, da gehen nur 5mm. Würde ich aus Sicherheitsgründen aber weder bei Füchsen noch Maxilite machen.

Grundsätzlich passen 21mm Distanzscheiben nicht immer bei den Füchsen, weil ggf. die originalen Radbolzen innen an die Felge stoßen und man das Rad dann nicht gerade festschrauben kann. Ist aber nicht bei allen Füchsen bzw. Radbolzen so. Viele flexen auch die Bolzen kürzer oder in den Felgen ein paar Millimeter ab.

Zeigt doch mal ein Foto von dem Tiefbett außen und eins wie es im Radhaus von hinten steht.

In Sachen ungleichmäßiges Ablaufen der Räder kenne ich keine Nachteile. Bei Steinschlägen und Mist auf den Straßen schleudert gerne mal das eine oder andere von den breiteren vorderen 7" dann hinten an die Außenflächen der Kotflügel. Aber da gibt's auch eine schwarze Folie wie bei den Turbos oder transparent wie beim 944. Grundsätzlich habe ich alle 4 Kotflügelkanten neu in Wagenfarbe und 2K-Klacklack lackiert. Vom Steinschlag ändert sich ja nicht viel vorher zu nachher.

Gruß
Rainer
__________________
911 Carrera 3.2 Cabrio BJ11/83 MJ84 schieferblau metallic
Mit Zitat antworten
  #15  
Alt 11.11.2018, 19:49
Benutzerbild von Flojo
Flojo Flojo ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 11.2012
Ort: FFM
Beiträge: 2.018
Flojo befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Ich glaube nicht dran.
Oder anders: kann man so machen; dann ist’s halt nur scheixxe.
__________________
Gruß, Flo (911SC, '79) 0172-6141999
https://www.instagram.com/911garage_germany
Mit Zitat antworten
Antwort


Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge anzufügen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

vB Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.
Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 20:58 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.6.4 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
© 2001-2018 by Elfertreff.de - Sämtliche PORSCHE Bezeichnungen und Logos unterliegen dem Copyright der Dr. Ing. h. c. F. Porsche AG ! Das Forum ist ein unabhängiges Forum und hat keinen Bezug zur Porsche AG