Elfertreff.de
 
 
 
 
       

Zurück   Elfertreff - Das 911 & Porsche Forum > Fahrzeugforum für Porsche 911 > Porsche 911

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #31  
Alt 04.12.2017, 19:00
AndrewCologne AndrewCologne ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 05.2014
Ort: Köln
Beiträge: 155
AndrewCologne befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Zitat:
Zitat von doodoo Beitrag anzeigen
Die Aufbereiter und Experten der Autopflege bevorzugen die Flex XFE.
Halte ich auch gegen ...

Viele Profi-Aufbereiter machen mit einer Exzenter nur das Finish. Bei aller Liebe, aber wo neben dem Ergebnis auch die Zeit eine Rolle spielt, ist die Kombination beider Maschinenarten eine gute Wahl. Klar, im Autopflegeforum werden die Exzenter von Flex und Rupes beispielhaft gelobt, nur ... in jenen Aufbereitungs-Berichten sitzen dann drei mit den Maschinen in der heimischen Garage um ein Auto herum, Grillen noch zwischendurch und können sich einen ganzen Tag oder gar zwei Zeit lassen. Ehre im www ist dann hier der Lohn, nur ... jeder Aufbereiter kann mit einem halbwegs lebensfähigen Stundensatz und einem Endpreis, der wettbewerbsfähig bleiben soll, so nicht mithalten.
Defektbeseitigung und den ersten Gang mit einer Rotationsmaschine, aber das will natürlich gekonnt sein und damit versemmeln sich die meisten Laien ihren Lack.
Wenn alle Ecken und Kanten vorab mit einem professionellem Abklebenband geschützt werden und man etwas Erfahrung und Gefühl für eine gute Rota hat, kommt man sehr viel schneller zum Ergebnis und kann anschließend mit einer Exzenter den Finish-Gang vornehmen.

Daher würde ich immer eher mehr Geld in die Qualität einer sehr guten Rota stecken, mit genug Drehmoment und einer Drehzahlkonstanthaltung sowie gutem Handling und sodann eine gute Exzenter von z.B. Lupus oder LE fürs Finish.
__________________
- 911 SC 3.0, Bj 82, 180PS, unischwarz
- VW Oval-Käfer Export, Bj 1955, 30PS, Stratosilber
- VW Brezel-Käfer, Bj 1950, 24,5 PS, Grau

Geändert von AndrewCologne (04.12.2017 um 19:04 Uhr).
Mit Zitat antworten
  #32  
Alt 05.12.2017, 09:04
Benutzerbild von doodoo
doodoo doodoo ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 10.2012
Ort: Göppingen
Beiträge: 288
doodoo befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Wir sind ja hier keine Profi - Aufbereiter und verdienen damit unser Geld, wir machen es als Hobby, aus Spaß und aus Freude unsere Auto aufzubereiten.

Das wir Anfänger und Einsteiger sind und noch wenig Erfahrung mit den Poliermaschinen haben bevorzuge ich immer noch eine Exzenter - Maschine, eine Flex XFE 7-15 oder Rupes LHR 15, sogar als Einsteiger Model ein Liquid Elements, Lupus mit 8 mm Hub damit kann man Erfahrung sammeln.

Mit einer kleinen 8mm hin Maschine habe ich auch angefangen 3 Jahre lang und jetzt eine Flex XFE 7-15 gekauft, habe auch nur 2 Autos zum aufbereiten und das nur aus Spaß und als Hobby.
__________________
Viele Grüße
Andreas

Porsche 911 SC Carrera 3,2 Coupe, Mj. 1984 (RdW), Motor Typ: 930.20 mit 231 PS,
Getriebe Typ: 915.67 Matching numbers.

Facebook Freundschaften werde ich gerne annehmen.
https://www.facebook.com/andreas.grupp.7
Mit Zitat antworten
  #33  
Alt 05.12.2017, 10:26
Benutzerbild von Flojo
Flojo Flojo ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 11.2012
Ort: FFM
Beiträge: 1.813
Flojo befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Für Anfänger und Hobbypolierer empfehle ich unbedingt einen Exzenter.
__________________
Gruß, Flo (911SC, '79) 0172-6141999 Facebook: 911garage
Mit Zitat antworten
  #34  
Alt 05.12.2017, 13:02
Benutzerbild von lowei
lowei lowei ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 03.2013
Ort: Hessen
Beiträge: 261
lowei befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Hallo zusammen,

ja, die meisten hier betreiben das aufbereiten als Hobby.
Hat vielleicht jemand ein kleines Tutorial bzgl. Aufbereitung/ Polieren parat?

Gruß Lothar
__________________
3,0SC 79er 180PS Schiebedach
Mit Zitat antworten
  #35  
Alt 05.12.2017, 13:29
Benutzerbild von Flojo
Flojo Flojo ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 11.2012
Ort: FFM
Beiträge: 1.813
Flojo befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Zitat:
Zitat von lowei Beitrag anzeigen
Hat vielleicht jemand ein kleines Tutorial bzgl. Aufbereitung/ Polieren parat?
mein Post #30 gibt Orientierung.
Wenn man ins Detail geht finden sich im WWW (zB autopflegeforum oder autopflege24) 1000 Meinungen von 1000 Anwendern.
Problem ist dabei immer: man muss für sich/von der eigenen Ausgangslage bestimmen was man braucht und wie man es anwendet.

Im Grunde:
- Waschen
- Kneten
- Lackreinigung
- Polieren
- Finissieren
- Versiegeln

Dein frisch lackierter Elfer zB sollte ein mal vom Profi abgezogen werden, dem Klarlack ein Feinschliff verpassen mit anschließender Versiegelung (ob LiquidGlass, Keramik oder Carnouba Wachs ist ne eigene Phylosophie).
Aber wie auch immer, mit der Ausgangslage brauchst Du über Jahre nur gründlich waschen und ein Finish mit einem Quickdetailer (geringer Flüssigwachsanteil).
Vorausgesetzt, das Waschen und Wischen erfolgt sorgsam und mit nicht-schleifenden Material (also bitte gute Medusa-Schwämme und Microfasertücher verwenden, nie die alten Baumwolltücher von Mutti!!!).
__________________
Gruß, Flo (911SC, '79) 0172-6141999 Facebook: 911garage

Geändert von Flojo (05.12.2017 um 13:44 Uhr).
Mit Zitat antworten
  #36  
Alt 05.12.2017, 16:44
Benutzerbild von Käptn Haddock
Käptn Haddock Käptn Haddock ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 10.2009
Ort: Breklum
Beiträge: 670
Käptn Haddock befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Für ein gutes Gewissen:...nicht nur sauber, sondern porentief rein...
__________________
Es ist nie zu spät für eine glückliche Kindheit

911 Carrera Coupé, 3,2 l - 218 PS; Bj. '89; Schiebedach, Entenbürzel, 3-teilige BBS-Felgen, Bilstein Sport-Straße, DP-11
Mit Zitat antworten
  #37  
Alt 05.12.2017, 22:24
AndrewCologne AndrewCologne ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 05.2014
Ort: Köln
Beiträge: 155
AndrewCologne befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Zitat:
Zitat von doodoo Beitrag anzeigen
Wir sind ja hier keine Profi - Aufbereiter und verdienen damit unser Geld, wir machen es als Hobby, aus Spaß und aus Freude unsere Auto aufzubereiten.
Mein Kommentar bezog sich auf Deine pauschale Aussage, dass eben "Aufbereiter und Experten der Autopflege" die Flex XFE bevorzugen, also Profis.
__________________
- 911 SC 3.0, Bj 82, 180PS, unischwarz
- VW Oval-Käfer Export, Bj 1955, 30PS, Stratosilber
- VW Brezel-Käfer, Bj 1950, 24,5 PS, Grau
Mit Zitat antworten
Antwort


Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge anzufügen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

vB Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.
Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 06:43 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.6.4 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
© 2001-2015 by Elfertreff.de - Sämtliche PORSCHE Bezeichnungen und Logos unterliegen dem Copyright der Dr. Ing. h. c. F. Porsche AG ! Das Forum ist ein unabhängiges Forum und hat keinen Bezug zur Porsche AG