Elfertreff.de
 
 
 
 
       

Zurück   Elfertreff - Das 911 & Porsche Forum > Fahrzeugforum für Porsche 911 > Porsche 911

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 26.11.2017, 16:46
rab2 rab2 ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 06.2014
Ort: Lahr/Schwarzwald
Beiträge: 12
rab2 befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Unerklärliche Undichtigkeit/Wasserrinnsal im Fußraum 997.2 targa

all Interessierte/Kenner der Materie:

Ich habe bei meinem 997.2 targa, Bj. 2010, 77´km Laufleistung, Scheckheft und gerade neue Approved, eine für mich unerklärliche Undichtigkeit: Manchmal, tückischer Weise eben nicht immer, bildet sich im Fahrerfußraum an der linken Seite ein verhältnismäßug kleines Wasserrinnsal, das zu einem i.d.R. kleinen Wasserfleck auf dem Schweller und dem Boden führt. Das Wasser scheint von oben zu kommen, da die Unterseite des Armaturenbrettes ebenfalls leichte Feuchtigkeit aufweist. Dies passiert nur hin und wieder, wenn der Wagen ein paar Stunden im Regen im Freien steht, niemals während der Fahrt und auch nicht in der Waschanlage. Wie gesagt, es passiert eben nicht immer, sondern ohne erkennbaren äußeren Anlass, natürlich außer dem, dass es regnet. Es ist also z.B. nicht nachvollziehbar, indem man Wasser über das Auto spritzt oder durch die Waschanlage fährt.

Bei einem gestrigen Hotelaufenthalt stand der Wagen ca. 24 Stunden im Freien und im Regen, und da war´s schon deutlich zu sehen. Es gibt aber auch den Fall, dass er stundenlang im Regen steht und nichts durchkommt. Die Dichtungen machen einen tadellosen Eindruck und die Tür mache ich immer fest zu. Normaler Weise steht er in der Garage, so dass ein Wassereinbruch nicht möglich ist. Der Innenraum riecht nicht "muffig" und Wasserflecken/-ränder sind am Teppich nicht vorhanden.

Hat jemand eine Idee, wo das Wasser herkommt? Bin selbst ziemlich ratlos...

Grüße

rab2
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 26.11.2017, 19:01
d911o d911o ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 05.2006
Ort: Thüringen
Beiträge: 986
d911o befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Hi,
zuerst würde ich Putztücher unters Armaturenbrett/A-Säulenverkleidung legen, um die Richtung des eindringenden Wasser zu verfolgen. Parallel dazu mal die Verkleidungen oberhalb der Batterie entfernen und in die Ecke schauen, ob dort ein Kabeldurchgang/Rohrdurchgang Klima (?) oder dergleichen in den Innenraum führt. Ggf. steht dort Wasser und sucht sich seinen Weg nach innen, wenn der "Wasserstand steigt"?
Grüße, Dirk
__________________
997 Coupé, EZ 11/2005, MJ 2006, schwarz, 19" S-Felgen ab Werk, X51-Ölwanne, X51-Zusatzkühler, 71°C-Kühlwasserthermostat, modifizierte ESDs
Vorher: 911 Carrera 3.2 von 01/2006 - 09/2007, 964 C4 von 10/2007 bis 04/2011, ab 05/2011 997 C2
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 28.11.2017, 10:10
rab2 rab2 ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 06.2014
Ort: Lahr/Schwarzwald
Beiträge: 12
rab2 befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Vielen Dank für den Hinweis!

Habe die Verkleidungen von Batterie und links (in Fahrtrichtung) davon entfernt und erst einmal mit Pressluft den Wasserkanal durchgeblasen, da ich noch kein geeignetes Werkzeug zur Hand hatte, um den Abfluss mechanisch zu reinigen. Habe in einem anderen Forum gelesen, dass sich Bremszüge für Fahrräder gut dazu eignen würden und einen solchen bestellt, wobei ich den erst einsetzen werde, falls die Pressluftlösung nicht geholfen hat.

Wo das Wasser entlang läuft, kann man eigentlich ganz gut sehen, zumindest soweit es sich um den ohne Abbau von Verkleidungen sichtbaren Teil des Innenraums handelt. Es läuft irgendwo links an der A-Säule, bzw. im linken unteren Bereich des Armaturenbrettes entlang, tropft auf den Schweller und von dort in den Fußraum. Was man nicht sieht: Wo kommt es von draußen her?

Grüße

rab2
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 28.11.2017, 14:19
Benutzerbild von Flojo
Flojo Flojo ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 11.2012
Ort: FFM
Beiträge: 1.874
Flojo befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Ecke Frontscheibe undicht.

Hatte ich mal beim Benz. Bei Regen im Fahrtwind: Wassereinbruch.
Bei Wagenwäsche oder Regen im Stand: nix.
__________________
Gruß, Flo (911SC, '79) 0172-6141999 Facebook: 911garage

Geändert von Flojo (28.11.2017 um 14:23 Uhr).
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 28.11.2017, 14:27
d911o d911o ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 05.2006
Ort: Thüringen
Beiträge: 986
d911o befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Zitat:
Zitat von Flojo Beitrag anzeigen
Ecke Frontscheibe undicht.

Hatte ich mal beim Benz. Bei Regen im Fahrtwind: Wassereinbruch.
Bei Wagenwäsche oder Regen im Stand: nix.
Hi,


Nochwas: wie ist das mit dem Targadach bzgl. einer Entwässerung ''oben'' ? Wie beim Coupe mit Schiebedach? Ggf. ist der Schlauch sozusagen unterwegs verstopft?
Grüße Dirk
__________________
997 Coupé, EZ 11/2005, MJ 2006, schwarz, 19" S-Felgen ab Werk, X51-Ölwanne, X51-Zusatzkühler, 71°C-Kühlwasserthermostat, modifizierte ESDs
Vorher: 911 Carrera 3.2 von 01/2006 - 09/2007, 964 C4 von 10/2007 bis 04/2011, ab 05/2011 997 C2
Mit Zitat antworten
Antwort


Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge anzufügen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

vB Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.
Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 12:12 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.6.4 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
© 2001-2015 by Elfertreff.de - Sämtliche PORSCHE Bezeichnungen und Logos unterliegen dem Copyright der Dr. Ing. h. c. F. Porsche AG ! Das Forum ist ein unabhängiges Forum und hat keinen Bezug zur Porsche AG