Elfertreff.de
 
 
 
 
       

Zurück   Elfertreff - Das 911 & Porsche Forum > Fahrzeugforum für Porsche 911 > Porsche 911

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #16  
Alt 11.01.2011, 10:48
Benutzerbild von VIEEN60
VIEEN60 VIEEN60 ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 08.2010
Ort: Nettetal
Beiträge: 3
VIEEN60 befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
997 - scheppern beim Motorstart

Hallo liebe Porsche Gemeinde
Zur Vorstellung
Komme aus dem Raum Nettetal bin 50 Jahre alt Maschinenmechaniker&NC Programmierer von Beruf
Fahre aktuell einen Boxster S 987 2010 und einen 911 Carrera 3,2 C1 1987

Also
Ich kenne das scheppern was maczip meint ,hat mein Boxster auch beim Kaltstart und ist nach einer Minute weg
Hört sich an als wäre ein Blech im Motorraum lose!
Habe im PZ angerufen ,die meinen das ist die Kaltstartreglung die ist so Programmiert
Also lass ihn eine Minute scheppern,

Mfg
VIEEN60
Mit Zitat antworten
  #17  
Alt 16.03.2011, 14:50
maczip maczip ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 01.2010
Ort: Frankfurt
Beiträge: 14
maczip befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Zitat:
Zitat von VIEEN60 Beitrag anzeigen
Hallo liebe Porsche Gemeinde
Zur Vorstellung
Komme aus dem Raum Nettetal bin 50 Jahre alt Maschinenmechaniker&NC Programmierer von Beruf
Fahre aktuell einen Boxster S 987 2010 und einen 911 Carrera 3,2 C1 1987

Also
Ich kenne das scheppern was maczip meint ,hat mein Boxster auch beim Kaltstart und ist nach einer Minute weg
Hört sich an als wäre ein Blech im Motorraum lose!
Habe im PZ angerufen ,die meinen das ist die Kaltstartreglung die ist so Programmiert
Also lass ihn eine Minute scheppern,

Mfg
VIEEN60
Hi,
genauso ist es: Ich war jetzt endlich im PZ Hofheim, die genau das auch gesagt haben.

Nochmals allen besten Dank für die Infos und Rat.
Gruß maczip
(den das Scheppern jetzt nicht mehr stört)
Mit Zitat antworten
  #18  
Alt 17.03.2011, 16:34
triske triske ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 07.2010
Ort: essen
Beiträge: 5
triske befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Ausrufezeichen das rasseln!!

ja das liebe rasseln,habe die antworten gern gelesen.das problem ist ja nicht neu hat mich auch nie intressiert bis es bei mir auftauchte.fing an so ca.2010 jan. also alles was man kannte gefragt, für mich steuerkette sagte ich im pz und allen anderen .antwort nö was lose ,die kats,hydros,und ich sagte wieder man ich bin doch nicht blöd aber keiner hörte auf mich im august lief meine anschluß garantie ab und was passierte bei 120kmh motorkontrolleuchte an keine leistung von der autobahn runter .abschlepper und in die werkstatt, langes suchen!!!rechte zylinderbank keine kompression motor raus und es wurde eine gerissene steuerkette gefunden ventiele krumm kettenspanner ohne funktion also alles neu machen lassen 10300euro .also wenn mir noch mal jemand mit der aussage kommte alles normal überlege ich gut.den bei defekten kettenspannern wie bei mir rasselte es auch nach langem stehen des autos und wenn er kalt war.verschwand wie beschrieben nach kurzen sekunden,nächster morgen das gleiche und es kommt dann dazu das man wirklich glaubt es ist alles normal.nur ich war natürlich sauer darüber was mir so alles erzählt wurde und stellte die leute zur rede half aber auch nicht.
so nun das sind meine erlebnisse mit dem rasseln.
ich kann ja leider nicht schreiben luftgekühlte grüße also H²O grüße.
Mit Zitat antworten
  #19  
Alt 17.03.2011, 16:50
Benutzerbild von VIEEN60
VIEEN60 VIEEN60 ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 08.2010
Ort: Nettetal
Beiträge: 3
VIEEN60 befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Hallo triske
Das scheppern was ich meine kommt nicht aus dem Motor,es ist nur beim Kaltstart ca.20sek Auspuffsound hört sich dann an als hättest du einen Klappenauspuff wo die Klappe geöffnet ist ,in der phase ist auch die Dehzahl erhöht ,scheppert es irgendwoher (als wenn ein Blech lose wäre)
Da ich selbst Mechaniker war Kann ich das unterscheiden!

Gruss
Mit Zitat antworten
  #20  
Alt 19.03.2011, 21:43
Benutzerbild von Marco 911 4S
Marco 911 4S Marco 911 4S ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 07.2010
Ort: Gundelfingen
Beiträge: 279
Marco 911 4S befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Hallo zusammen,

ich habe meinen 11er vor 2 Wochen aus dem Winterschlaf erweckt und er hat auch im Motorraum so ein komisches klacken für 1-2 Minuten, danach war alles weg. Mein Gedanke viel auch auf die Hydrostössel.

Naja, jetzt ist es weg und solange das nicht wieder kommt, bin ich zufrieden.

Gruß,
Marco.
__________________

Porsche 911 4s. Der sechszylindrige Boxer, der sich tief im Heck versteckt, macht den Porsche 911 noch immer zum Helden unter den Supersportwagen. (AutoBild)
Mit Zitat antworten
  #21  
Alt 19.03.2011, 21:44
Benutzerbild von Marco 911 4S
Marco 911 4S Marco 911 4S ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 07.2010
Ort: Gundelfingen
Beiträge: 279
Marco 911 4S befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Zitat:
Zitat von VIEEN60 Beitrag anzeigen
Hallo triske
Das scheppern was ich meine kommt nicht aus dem Motor,es ist nur beim Kaltstart ca.20sek Auspuffsound hört sich dann an als hättest du einen Klappenauspuff wo die Klappe geöffnet ist ,in der phase ist auch die Dehzahl erhöht ,scheppert es irgendwoher (als wenn ein Blech lose wäre)
Da ich selbst Mechaniker war Kann ich das unterscheiden!

Gruss
Du hast Recht es hört sich so an, aber ich habe keinen Klappenauspuff und hatte es auch.

Gruß.
__________________

Porsche 911 4s. Der sechszylindrige Boxer, der sich tief im Heck versteckt, macht den Porsche 911 noch immer zum Helden unter den Supersportwagen. (AutoBild)
Mit Zitat antworten
  #22  
Alt 14.12.2017, 16:01
Thilo Thilo ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 11.2017
Ort: Raum Frankfurt
Beiträge: 4
Thilo befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Scheppergeräusche nach Kaltstart

Hallo zusammen,

ich greife mal ein altes Thema auf, nämlich Klappergeräusche ausschließlich nur beim ersten Kaltstart am Tag für ein paar Sekunden.

Startet man den immer noch vollkommen kalten Motor erneut, klappert nichts mehr.

Aufgrund der Art des Geräuschs, und weil der Motor vollkommen so läuft wie er soll, war mein Tipp gleich Auspuffanlage. Mich wundert nur, dass ich durch Klopfen an die kalte Auspuffanlage kein Klappern, Scheppern oder Ähnliches hervorrufen kann.

Einem Fachmann dieses Geräusch vorzuführen ist leider nicht möglich, da es nur beim ersten Start des Tages und dann auch nur für ein paar Sekunden auftritt. Bei der Inspektion ist dem PZ nichts aufgefallen....hm.

Kann das evtl. jemand mit dem KAT bestätigen, bzw. hat zusätzliche Infos?

Wenn es einer der KATs sein sollte, ergibt es evtl. Sinn bei der Gelegenheit auf einen anderen KAT umzurüsten...?


Viele Grüße


Thilo
Mit Zitat antworten
  #23  
Alt 14.12.2017, 16:43
Schulisco Schulisco ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 11.2015
Ort: Saarland
Beiträge: 305
Schulisco befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Hallo Thilo.

Da Du in diesem Thread geschrieben hast, in dem es um die wassergekühlten Elfer geht, gehe ich davon aus, dass Du auch einen "Wasserkocher" hast?

Du meinst also, Du startest den Motor nur für ein paar Sekunden, machst ihn wieder aus, wartest kurz und startest wieder? Und dann klappert nix mehr?

Das lenkt den Verdacht aber sowas von eindeutig aufs Öl und alles, was mit dem Öldruck in Zusammenhang steht!

Ich hatte mal früher exakt dasselbe Phänomen bei einem Audi 4,2l V8 - und zwar die S4 Maschine mit den Ketten hinten...ein Wechsel des Öls zu einer höheren Viskositätsklasse löste das Problem - er klapperte anfangs gar nicht mehr. Dort ist die Ursache allerdings eine andere - die Rückschlagventile in den Köpfen werden mit der Zeit durchlässiger, was dazu führt, dass der Kopf mit einem dünnflüssigeren 30er/40er Öl nach dem Abstellen leerläuft und daher morgens im kalten Zustand das Öl wesentlich länger braucht um Druck und daher Spannung in den Spannern aufzubauen.

Wenn die Ketten dauerhaft auf die Alu-Gleitschienen im 996/997 schlagen, längen sich diese einerseits (dann reicht irgendwann der Öldruck auch nicht mehr aus um diese zu spannen), und andererseits können dann die Gleitschienen durch das ständige Schlagen irgendwann brechen...

Ich würde daher einfach mal auf Verdacht das Öl wechseln, und zwar ein zäheres 10W60 oder 5W50 oder so (auf keinen Fall 5W40 oder gar 5W30 wie mittlerweile verfüllt wird) und dann gerade jetzt mal wieder die Kaltstarts probieren. Wenn das Klappern dann (dauerhaft!) auch beim ersten Start weg ist, dann können es demnach weder die Kats, die Kaltstartregelung noch sonst irgendein peripherer Kram sein, sondern es muss innermotorisch was sein...damit rücken dann die Kettenspanner, die Steuerketten ansich und der gesamte Ventiltrieb in Verdacht...

Empfehle zudem dringendst die Lektüre "Time Over" von Cartronic: http://www.cartronic-motorsport.de/c...c_download.php

Gruß, Thomas
__________________
81er ex-US 911 SC, platinmet., Leder sw., Turboheckflügel & -spoiler, 16er Füchse
„Nicht das Auto verdirbt den Charakter, aber wer keinen Charakter hat, sollte nicht Auto fahren.“ Ferdinand Porsche
Mit Zitat antworten
  #24  
Alt 14.12.2017, 17:57
Thilo Thilo ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 11.2017
Ort: Raum Frankfurt
Beiträge: 4
Thilo befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Zitat:
Zitat von Schulisco Beitrag anzeigen
Hallo Thilo.

Da Du in diesem Thread geschrieben hast, in dem es um die wassergekühlten Elfer geht, gehe ich davon aus, dass Du auch einen "Wasserkocher" hast?

Du meinst also, Du startest den Motor nur für ein paar Sekunden, machst ihn wieder aus, wartest kurz und startest wieder? Und dann klappert nix mehr?

Das lenkt den Verdacht aber sowas von eindeutig aufs Öl und alles, was mit dem Öldruck in Zusammenhang steht!

Wenn es etwas mit Öldruck zu tun hätte, würde ich sehr präzise eine andere Beobachtung machen...

Die Cartronic Ausführungen kenne ich schon. Danke für den Tipp, sehr sehr aufschlussreich.

Ne ne, meine Überlegungen gehen in Richtung KATs / Abgasanlage. YouTube ist voll von rasselnden KATs. So ähnlich hört sich das an. Aber wie gesagt nur sehr kurz, dann tritt wohl schon Wärmeausdehnung in Kraft und es klappert nichts mehr...?

Wenn ich die Drehzahl nicht leicht erhöhe, wie z.B. beim Ausfahren aus der Garage, klappert auch nichts. Das ist m.E. der Grund, warum das PZ nichts bemerkt hat.

Würde ich etwas austauschen, wäre es evtl. für mich interessant gleich gegen etwas höherwertiges auszutauschen.

Gibt es z.B. KATs mit geringerem Widerstand (Motor läuft thermisch gesunder) oder irgendetwas, worauf ich nicht komme...?

Ich würde mich sehr über Erfahrungsberichte freuen.


Viele Grüße


Thilo
Mit Zitat antworten
  #25  
Alt 14.12.2017, 18:03
Thilo Thilo ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 11.2017
Ort: Raum Frankfurt
Beiträge: 4
Thilo befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Zitat:
Zitat von Schulisco Beitrag anzeigen
Hallo Thilo.

Da Du in diesem Thread geschrieben hast, in dem es um die wassergekühlten Elfer geht, gehe ich davon aus, dass Du auch einen "Wasserkocher" hast?
Na ja, ich dachte der Name des Beitrags macht es klar.

Es ist bei mir ein 3,6er.

Auch die Info, wie häufig beim 997 VFL KATs kaputt gehen, wären für meine Überlegungen interessant...


Viele Grüße


Thilo
Mit Zitat antworten
  #26  
Alt 14.12.2017, 18:07
Schulisco Schulisco ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 11.2015
Ort: Saarland
Beiträge: 305
Schulisco befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Zitat:
Zitat von Thilo Beitrag anzeigen
Wenn es etwas mit Öldruck zu tun hätte, würde ich sehr präzise eine andere Beobachtung machen...

[..]

Ne ne, meine Überlegungen gehen in Richtung KATs / Abgasanlage. YouTube ist voll von rasselnden KATs. So ähnlich hört sich das an. Aber wie gesagt nur sehr kurz, dann tritt wohl schon Wärmeausdehnung in Kraft und es klappert nichts mehr...?

Wenn ich die Drehzahl nicht leicht erhöhe, wie z.B. beim Ausfahren aus der Garage, klappert auch nichts. Das ist m.E. der Grund, warum das PZ nichts bemerkt hat.
Beobachtung: Welche meinst Du? Die Öldruckkontrolle(-schalter) taugt dazu nur sehr eingeschränkt. Meine Alltagsratte mit Diesel tuckert auch erst einmal zwei, drei Sekunden, bevor das nachgerüstete Ölmanometer vollen Öldruck anzeigt...

Am besten Du machst mal ein Video mit einem guten Smartphone, damit man das mal genauer hören kann (also von zweiter Person starten lassen und hinten am Auto horchen/Video drehen)...
Dass das PZ nichts gefunden hat, hat imho nichts zu sagen, insbesondere nicht, dass da nicht "nichts" ist.

Gruß, Thomas
__________________
81er ex-US 911 SC, platinmet., Leder sw., Turboheckflügel & -spoiler, 16er Füchse
„Nicht das Auto verdirbt den Charakter, aber wer keinen Charakter hat, sollte nicht Auto fahren.“ Ferdinand Porsche

Geändert von Schulisco (14.12.2017 um 18:55 Uhr).
Mit Zitat antworten
  #27  
Alt 14.12.2017, 18:10
Schulisco Schulisco ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 11.2015
Ort: Saarland
Beiträge: 305
Schulisco befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Zitat:
Zitat von Thilo Beitrag anzeigen
Na ja, ich dachte der Name des Beitrags macht es klar.


Wie immer - wer lesen kann, ist klar im Vorteil. Mein Fehler! Sorry.
__________________
81er ex-US 911 SC, platinmet., Leder sw., Turboheckflügel & -spoiler, 16er Füchse
„Nicht das Auto verdirbt den Charakter, aber wer keinen Charakter hat, sollte nicht Auto fahren.“ Ferdinand Porsche
Mit Zitat antworten
Antwort


Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge anzufügen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

vB Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.
Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 12:07 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.6.4 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
© 2001-2015 by Elfertreff.de - Sämtliche PORSCHE Bezeichnungen und Logos unterliegen dem Copyright der Dr. Ing. h. c. F. Porsche AG ! Das Forum ist ein unabhängiges Forum und hat keinen Bezug zur Porsche AG