Elfertreff.de
 
 
 
 
       

Zurück   Elfertreff - Das 911 & Porsche Forum > Fahrzeugforum für Porsche 911 > Porsche 911

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 01.12.2017, 14:20
g.we g.we ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 10.2003
Ort: HH
Beiträge: 12
g.we
993 Cabrio - Wertgutachten

Hallo
ich habe vor Kurzem meinen Wagen nach Classic Data schätzen lassen, da mir das Risiko eines Verlustes durch Diebstahl langsam Sorgen bereitet, bisher war ich der Meinung, auf Kasko verzichten zu können.

993 Cabrio aus 4/96, 155000 km, schwarz/schwarz, alles Original (Blech, Lack, Motor, Radio, Dach, ...) und lückenloses PZ Scheckheft. Seit 2003 in 2ter Hand, deutsches Fahrzeug, alle Extras (Xenon, Leder, Carbon, LM-Felgen ...) ab Werk. Frischer TÜV, Reifen neu.

Außenspiegelgehäuse wurden bei Parkrempler zerkratzt und sind neu (Einbau durch PZ).

Fahrzeug zeigt wenig Gebrauchsspuren und ist rostfrei, reines Sommerfahrzeug natürlich Nichtraucher.

Zustandsnote 2-.

Fragen:
1) Was sind typische Gründe für das "-"?
2) Welchen Wert in EUR würdet ihr aufgrund dieser Beschreibung vermuten.
Ich werde das Gutachterergebnis in einigen Wochen hier veröffentlichen, mich interessiert welche Bandbreite an Meinungen es gibt.

Gruß
g.we
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 01.12.2017, 16:02
Schulisco Schulisco ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 11.2015
Ort: Saarland
Beiträge: 331
Schulisco befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Hallo g.we

Zur allgemeinen Info bzgl. dem Geschäft mit alten Porsches (nicht nur gefälschte RS, auch Diebstahl insbesondere in HH, wo Du ja auch lebst):

https://www.youtube.com/watch?v=Dm2QRHn487g

https://www.youtube.com/watch?v=QxRyYIvdCCw

Was das Gutachten angeht - ich richte mich nach dem Markt - und der hat "immer Recht": https://suchen.mobile.de/fahrzeuge/s...y=PS&scopeId=C

Preisspanne von 80-130tsd€ - irgendwo dazwischen liegt die Wahrheit. Momentan ist keine Saison, die Preise u.U. etwas niedriger. Ist auch immer eine Sache, ob man von privat oder von einem Händler kauft, usw. Gibt noch viel mehr Faktoren, die den Preis beeinflussen.

Gruß, Thomas
__________________
81er ex-US 911 SC, platinmet., Leder sw., Turboheckflügel & -spoiler, 16er Füchse
„Nicht das Auto verdirbt den Charakter, aber wer keinen Charakter hat, sollte nicht Auto fahren.“ Ferdinand Porsche
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 01.12.2017, 16:56
Benutzerbild von Einstieg
Einstieg Einstieg ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 07.2009
Ort: Bergisches Land
Beiträge: 5.496
Einstieg befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Gutachten

Zitat:
Zitat von g.we Beitrag anzeigen
Hallo
ich habe vor Kurzem meinen Wagen nach Classic Data schätzen lassen, da mir das Risiko eines Verlustes durch Diebstahl langsam Sorgen bereitet, bisher war ich der Meinung, auf Kasko verzichten zu können.
993 Cabrio aus 4/96, 155000 km, schwarz/schwarz, alles Original (Blech, Lack, Motor, Radio, Dach, ...) und lückenloses PZ Scheckheft. Seit 2003 in 2ter Hand, deutsches Fahrzeug, alle Extras (Xenon, Leder, Carbon, LM-Felgen ...) ab Werk. Frischer TÜV, Reifen neu.
Außenspiegelgehäuse wurden bei Parkrempler zerkratzt und sind neu (Einbau durch PZ).
Fahrzeug zeigt wenig Gebrauchsspuren und ist rostfrei, reines Sommerfahrzeug natürlich Nichtraucher.
Zustandsnote 2-.
Fragen:
1) Was sind typische Gründe für das "-"?
2) Welchen Wert in EUR würdet ihr aufgrund dieser Beschreibung vermuten.
Ich werde das Gutachterergebnis in einigen Wochen hier veröffentlichen, mich interessiert welche Bandbreite an Meinungen es gibt.
Gruß
g.we
Hallo g.we.
wie die meisten hier, bin auch ich mit einem Classic Data Gutachten versichert, mache mir aber keine Illusionen.
Der festgestellte Wert ist nur für die Versicherung, damit eine Prämie festgelegt werden kann, der Wert wird fällig, wenn man einen Totalverlust
wie (Brand oder Diebstahl) erleidet und nachträglich kein Wert mehr ermittelt werden kann.
Solange das Fahrzeug nach einem Unfall noch vorhanden und bewertbar ist, streitest Du garantiert mit Deiner oder der gegnerischen Versicherung über den tatsächlichen Wert.

Wie Thomas schon feststellte, den tatsächlichen Wert bestimmt der Markt.

Luftgekühlte Grüße
Bernd
__________________
"Porsche fährt man nie aus Vernunft sondern immer aus Überzeugung"
911 SC, 9/78, RdW Coupe`, 180 PS, grandprixweiß, 281 tkm, H - Zulassung, "matching numbers"
April bis Oktober jeden Sonntag von 10 - 14:00 Uhr Oldtimertreffen am "Schwarzwaldhaus Neandertal"
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 01.12.2017, 19:05
Benutzerbild von Questus
Questus Questus ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 10.2015
Ort: Elmenhorst
Beiträge: 153
Questus befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Zustandsnoten Definition

Zustand 1
Unübertroffen perfekter Zustand! Mängelfrei in Bezug auf Optik und Technik. Entweder ein unrestauriertes und uneingeschränkt funktionierendes oder ein komplett und perfekt restauriertes Fahrzeug. Neuwertiges Fahrzeug.


Zustand 2
Guter Zustand, keine Mängel! Entweder leichte Gebrauchspuren oder minimale Abweichungen sowie kleine Unstimmigkeiten in der Perfektion der durchgeführten Restauration. Keine fehlenden Teile.
*Zusätzlich montierte Teile (Zubehör) zählen nicht zu den zustandsbildenden, sondern ausschließlich zu den wertbildenden Faktoren.


Zustand 3
Gebrauchter Zustand. Normal gepflegtes Fahrzeug. Voll fahrbereit, keine Durchrostungen, keine sofortigen Reparaturen nötig. Kleinere Mängel in Technik und Optik möglich. Normal gebraucht jedoch nicht verbraucht. Verkehrssicher!
__________________
besten Gruß

Questus
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 02.12.2017, 16:10
Benutzerbild von Stefan.F.
Stefan.F. Stefan.F. ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 01.2014
Ort: Neuss
Beiträge: 260
Stefan.F. befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Hallo,
der Gutachter muss auch die Laufleistung des Motors mit berücksichtigen. Bei 155 tkm ist die Lebensdauer zu ca. 1/3 bis 1/2 "verbrauch". Das wird der Grund für das Minus gewesen sein
Gruß Stefan
__________________
Baustelle: 3.2 Carrera, Bj. 12.85, US, Coupe
Erfahrung ist eine nützliche Sache. Leider macht man sie immer erst kurz nachdem man sie brauchte.
J.W.v.G.
Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 02.12.2017, 17:38
holzer holzer ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 08.2016
Ort: München
Beiträge: 67
holzer befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Hallo!

Laufleistung, nur bedingt - es kommt auf den Gesamtzustand an.

Beispiel: Porsche 993 Cabrio mit 265tkm - !aber mit Motorüberholung und Neulack: Gutachten über 92.500,--€....Zustand 2!!!

Gegenstück: 993 mit 84tkm, bisschen "runtergerockt", leichter Ölverlust (noch keine Revision...): Gutachten über 74.000,--€


LG!
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 03.12.2017, 09:28
Benutzerbild von Stefan917/10
Stefan917/10 Stefan917/10 ist offline
Administrator
 
Registriert seit: 08.2001
Ort: Rodgau
Beiträge: 4.480
Stefan917/10 befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Das sind leider alles Werte die nicht am Markt zu erzielen sind. Ich habe auch 2 Cabrios in der Garage. Einen blauen 95er ohne Varioram und einen schwarzen 98er. Beide haben Laufleistungen unter 100tkm und lückenlos dokumentiert.

Keines der beiden Autos würde momentan real am Markt, egal ob Winter oder Sommer mehr als 80 Teuro bringen. Der schwarze wahrscheinlich 10 Teuro mehr als der blaue aber 80 halte ich nicht für machbar. Für den blauen gibt es ein Gutachten über 75 Teuro über das ich gerne schmunzle.

Die absoluten Top-Preise wurden 2015/16 bezahlt. Seitdem sind die Preise, je nach Auto, am realen Markt ca. 10-25 % gefallen. Mir scheint das wurde bei den Gutachtern noch nicht umgesetzt. Das oben beschriebene Auto würde ich wenn er jetzt und hier zu Bargeld gemacht werden müsste bei ca. 65-75 Teuro sehen. Dazu müsste man es aber, wie immer, in echt sehen. Auf ein Gutachten würde ich persönlich nichts geben.
__________________



Gruß Stefan

I am not young enough to know everything ..... James Matthew Barrie
Mit Zitat antworten
  #8  
Alt 03.12.2017, 10:51
holzer holzer ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 08.2016
Ort: München
Beiträge: 67
holzer befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Ich bemerke eigentlich keinen Preisrückgang - im Gegenteil. Wenn ich mir die Preise der 993 Cabrios ansehe werden die immer höher (Coupes weiß ich nicht)

Der Grundtenor bei Treffen usw.: Die luftgekühlten 911er werden nie wieder günstiger werden, sondern bleiben preislich zumindest stehen. Händler warten demnach auf China...(?!) und verkaufen nicht unter Preis, sondern lagern ein!

Natürlich gibt es immer "Schwachbrüstige", denen das Kapital ausgeht und dann doch verkaufen müssen.

Wenn ich mir die Preise von 912er ansehe, denke ich aber schon, dass die oft weit übertrieben sind....allerdings werden "Dutzendautos" wie 924, 944, Boxster, 996, usw. nie die Preise eines 993 in ferner Zukunft erlangen...

schönen Sonntag!
Mit Zitat antworten
  #9  
Alt 03.12.2017, 11:20
Dianos Dianos ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 05.2002
Ort: Spessart
Beiträge: 501
Dianos
Zitat:
Zitat von Stefan.F. Beitrag anzeigen
Hallo,
der Gutachter muss auch die Laufleistung des Motors mit berücksichtigen. Bei 155 tkm ist die Lebensdauer zu ca. 1/3 bis 1/2 "verbrauch". Das wird der Grund für das Minus gewesen sein
Gruß Stefan
Einen anderen Grund als den KM-Stand für das Minus erkenne ich da auch nicht. Mein G-Modell in vergleichbarem Zustand wie die obige Beschreibung wurde mit glatt 2 bewertet, allerdings bei einem Km-Stand von ca. 112.000.

Gruß
Dianos
__________________
911 Targa C1, Bj. 89

Geändert von Dianos (03.12.2017 um 11:23 Uhr).
Mit Zitat antworten
  #10  
Alt 03.12.2017, 11:47
Benutzerbild von Stefan.F.
Stefan.F. Stefan.F. ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 01.2014
Ort: Neuss
Beiträge: 260
Stefan.F. befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Hallo zusammen,
es gab mal vor ein paar Jahren in dem Oldtimer Markt Sonderheft Preise ein sehr schönes Beispiel wie ein Gutachter arbeitet. Es wurde ein Mercedes SLC bewertet. Da wurde schön aufgedröselt wie sich die Gesamtzustandsnote zusammensetzt.

Es ist für die Zustandsnote auch unerheblich ob der Wagen Vollausstattung hat oder ein Sparbrötchen ist. Für die Note ist nur der Zustand entscheident. Ich denke, dass die Note 2- für einen "gut gebrauchten" Wagen nicht so abwegig ist.

Gruß Stefan

Nachtrag: Sonderheft 45 von 2010
__________________
Baustelle: 3.2 Carrera, Bj. 12.85, US, Coupe
Erfahrung ist eine nützliche Sache. Leider macht man sie immer erst kurz nachdem man sie brauchte.
J.W.v.G.

Geändert von Stefan.F. (03.12.2017 um 12:33 Uhr).
Mit Zitat antworten
  #11  
Alt 03.12.2017, 13:25
Elferfreund Elferfreund ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 04.2010
Ort: OWL
Beiträge: 372
Elferfreund befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Zitat:
Zitat von holzer Beitrag anzeigen
Ich bemerke eigentlich keinen Preisrückgang - im Gegenteil. Wenn ich mir die Preise der 993 Cabrios ansehe werden die immer höher (Coupes weiß ich nicht)

Der Grundtenor bei Treffen usw.: Die luftgekühlten 911er werden nie wieder günstiger werden, sondern bleiben preislich zumindest stehen. Händler warten demnach auf China...(?!) und verkaufen nicht unter Preis, sondern lagern ein!

Natürlich gibt es immer "Schwachbrüstige", denen das Kapital ausgeht und dann doch verkaufen müssen.

Wenn ich mir die Preise von 912er ansehe, denke ich aber schon, dass die oft weit übertrieben sind....allerdings werden "Dutzendautos" wie 924, 944, Boxster, 996, usw. nie die Preise eines 993 in ferner Zukunft erlangen...

schönen Sonntag!

Alles Mondpreise was in Gutachten steht, die Gutachter brauchen auch Umsatz. In der realen Welt zahlt niemand heute für einen 993 Carrera über 80 oder 100K Selbst bei niedrigen Laufleistungen nicht, da bleibt dann immer die Angst das der KM Stand nicht passt.
Beispiel : 993 Cab aus 1994, 1. Hand gut 100 gelaufen, top gepflegt und top Zustand mit Historie Preis 60K ziemlich real und marktgerecht.


Gruß
Achim
Mit Zitat antworten
  #12  
Alt 03.12.2017, 14:15
holzer holzer ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 08.2016
Ort: München
Beiträge: 67
holzer befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
...das verstehe ich. Bei uns waren wir Jugendliche seinerzeit fast alle mit abgehängten Tachos unterwegs.... vor allem war das sehr beliebt beim G-Modell (die damals ja nicht so teuer waren ) - ging ja ganz einfach!
Deswegen kaufe ich niemals nach KM-STand, sondern nach realem Zustand mit originalem Serviceheft und nachvollziehbaren TÜV-Berichten, dann sind mir bei einer durchgeführten Motorrevision auch die KM egal. Aber getürkt kann ja fast alles werden........ist halt auch eine Bauchsache, ich möchte dem Verkäufer und Eigentümer ins "blaue" Auge schauen.....(wies damals so hieß)
Mit Zitat antworten
  #13  
Alt 03.12.2017, 20:46
jensschumi jensschumi ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 01.2011
Ort: Fahrenzhausen
Beiträge: 794
jensschumi befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Zitat:
Zitat von Schulisco Beitrag anzeigen
Hallo g.we

Zur allgemeinen Info bzgl. dem Geschäft mit alten Porsches (nicht nur gefälschte RS, auch Diebstahl insbesondere in HH, wo Du ja auch lebst):

https://www.youtube.com/watch?v=Dm2QRHn487g

https://www.youtube.com/watch?v=QxRyYIvdCCw

Was das Gutachten angeht - ich richte mich nach dem Markt - und der hat "immer Recht": https://suchen.mobile.de/fahrzeuge/s...y=PS&scopeId=C

Preisspanne von 80-130tsd€ - irgendwo dazwischen liegt die Wahrheit. Momentan ist keine Saison, die Preise u.U. etwas niedriger. Ist auch immer eine Sache, ob man von privat oder von einem Händler kauft, usw. Gibt noch viel mehr Faktoren, die den Preis beeinflussen.

Gruß, Thomas
Mobile.de zeigt keine Marktpreise, sondern die feuchten Träume der Verkäufer...
Leider bekommt man nicht mit, für welches Geld so ein Auto den Verkäufer tatsächlich verläßt.

Die einzig glaubwürdige Platform ist Ebay - da sieht man bei verkauften Karren wirklich, was der Markt hergibt...

Jens
__________________
911SC Targa 1980 ROW

Restaurierung unter:
http://jensschumi.000webhostapp.com/911erCorner.php
Mit Zitat antworten
  #14  
Alt 04.12.2017, 16:09
Benutzerbild von Stefan.F.
Stefan.F. Stefan.F. ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 01.2014
Ort: Neuss
Beiträge: 260
Stefan.F. befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
...... auch ganz interessant.

http://x308.net/was-kostet-ein-porsc...er-august-2017

Wobei die "Preise" hier auch auf Verkaufsangeboten basieren. Der Verkaufspreis wird wieder eine andere Geschichte sein.

Gruß Stefan
__________________
Baustelle: 3.2 Carrera, Bj. 12.85, US, Coupe
Erfahrung ist eine nützliche Sache. Leider macht man sie immer erst kurz nachdem man sie brauchte.
J.W.v.G.

Geändert von Stefan.F. (04.12.2017 um 16:24 Uhr).
Mit Zitat antworten
  #15  
Alt 04.12.2017, 18:09
Schulisco Schulisco ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 11.2015
Ort: Saarland
Beiträge: 331
Schulisco befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Zitat:
Zitat von Stefan.F. Beitrag anzeigen
Wobei sich mir hier in keinster Weise erschließt, dass die "normalen" 996 eine ähnliche Wertentwicklung durchmachen sollen, die alten Luftis. Dafür sorgen alleine schon
a) die Produktionszahlen der 996
b) der beiweitem nicht mehr so ausgeprägte "Haben-wollen-Effekt" wie bei den Luftis (die 996 müssen sich vielen anderen Sportwagen aus derselben Zeit stellen)
c) die "Spiegeleier" und das restliche Design - ok, Geschmacksfrage. Meiner isses nich...
d) und vor allem nicht zu vergessen - die lausige/katastrophale Produktqualität der M96/M97 Motoren (siehe http://www.cartronic-motorsport.de/P...2016165030.pdf sowie deren "Time Over" Dokument)

Es kann mir keiner erzählen, dass jemand bei einem normalen (non Turbo) 996, den er für 20k€ und weniger geschossen hat, freiwillig nochmal soviel Geld in die Hand nimmt, um eine gescheite Motorrevision machen zu lassen, nur damit er endlich haltbarer wird, und selbst dann ist der nicht annähernd so haltbar sein wie die alten luftgekühlten 911 (ok, mein Lufti hat auch nicht so viel Leistung und Komfort - aber genau das will ich ja auch nicht, wenn ich einen Lufti als Vergleich habe). Einzig und alleine jene, die so einen 911 relativ neuwertig und dementsprechend hochpreisig angeschafft haben, und die finanziell hinreichend ausgestattet sind, werden eine solche Revision ins Auge fassen aufgrund emotionaler Bindung.

Einzig und alleine die 996 Turbo sind "preiswert" momentan und wären, wenn es denn ein 996 sein muss, eine Überlegung wert. Und die werden auch ganz sicher eine adäquate Preissteigerung durchmachen, auch und gerade deswegen, wenn die normalen 996 alle "aufgeraucht" sind. Das wird aber sicher noch einige Jahre(!) dauern. Und selbst dann ist das ganze Elektronikgeraffel wieder so ein Hemmschuh...

Bitte nicht mich falsch verstehen - ich will da keinem 996 Fahrer zu nahe treten, das ist einfach meine persönliche Meinung.

Gruß, Thomas
__________________
81er ex-US 911 SC, platinmet., Leder sw., Turboheckflügel & -spoiler, 16er Füchse
„Nicht das Auto verdirbt den Charakter, aber wer keinen Charakter hat, sollte nicht Auto fahren.“ Ferdinand Porsche
Mit Zitat antworten
Antwort


Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge anzufügen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

vB Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.
Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 22:56 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.6.4 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
© 2001-2018 by Elfertreff.de - Sämtliche PORSCHE Bezeichnungen und Logos unterliegen dem Copyright der Dr. Ing. h. c. F. Porsche AG ! Das Forum ist ein unabhängiges Forum und hat keinen Bezug zur Porsche AG