Elfertreff.de
 
 
 
 
       

Zurück   Elfertreff - Das 911 & Porsche Forum > Fahrzeugforum für Porsche 911 > Porsche 911

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 20.03.2018, 13:35
Benutzerbild von alfanta
alfanta alfanta ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 06.2006
Ort: Vogelsbergkreis
Beiträge: 304
alfanta befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Feder Blinkerrückstellung

Das Federchen welches den Blinkerhebel in der Mitte hält ist gebrochen. Eine beliebige Austauschfeder habe ich schon montiert. Leider ist die Funktion bescheiden. Der Blinker hält nur manchmal in der Rastposition "Blinken" und geht von selbst in die Mitte obwohl die die Feder nicht zu stark ist.

Hat jemand eine Empfehlung?
__________________

mit freundlicher Lichthupe
Bernhard

2.4S Targa 1972
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 07.09.2019, 22:58
Benutzerbild von RichardII
RichardII RichardII ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 02.2014
Ort: Hochtaunus
Beiträge: 254
RichardII befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Guten Abend Bernhard,

könntest Du das Problem mittlerweile lösen?
Ich habe das diametrale Problem, mein Blinker rastet ein, geht aber auf der einen Seite nicht immer zurück.
Hatte den Hupenstift ersetzt, danach trat das Problem auf.
Trotz Fett und Silikonspray - Versuche, kein brauchbares Ergebnis.
Zusätzliches Problem ist, dass ich den Wagen abstelle und dann noch das Parklicht an ist. Gerade gestern noch Glück gehabt, dass die Batterie nach 1 Tag noch funktionierte.

VG
RichardII
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 08.09.2019, 08:35
Benutzerbild von Einstieg
Einstieg Einstieg ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 07.2009
Ort: Bergisches Land
Beiträge: 5.658
Einstieg befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
911

Zusätzliches Problem ist, dass ich den Wagen abstelle und dann noch das Parklicht an ist. Gerade gestern noch Glück gehabt, dass die Batterie nach 1 Tag noch funktionierte.

VG
RichardII[/quote]


Hallo Richard,
zum besseren Verständnis:
was meinst Du mit Parklicht?


das Standlicht bei gezogenem Lichtschalter?


oder die Parklichter rechts oder links bei gedrücktem Blinkerhebel nach oben oder unten?
Luftgekühlte Grüße
Bernd
__________________
"Porsche fährt man nie aus Vernunft sondern immer aus Überzeugung"
911 SC, 9/78, RdW Coupe`, 180 PS, grandprixweiß, 285 tkm, H - Zulassung, "matching numbers"
Jeden Sonntag April - Oktober von 10 - 14:00 Uhr Oldtimertreffen am "Schwarzwaldhaus Neandertal"

Geändert von Einstieg (08.09.2019 um 10:02 Uhr).
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 10.09.2019, 19:45
Schulisco Schulisco ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 11.2015
Ort: Saarland
Beiträge: 535
Schulisco befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Zitat:
Zitat von RichardII Beitrag anzeigen
Ich habe das diametrale Problem, mein Blinker rastet ein, geht aber auf der einen Seite nicht immer zurück.
Hatte den Hupenstift ersetzt, danach trat das Problem auf.
Trotz Fett und Silikonspray - Versuche, kein brauchbares Ergebnis.
Zusätzliches Problem ist, dass ich den Wagen abstelle und dann noch das Parklicht an ist. Gerade gestern noch Glück gehabt, dass die Batterie nach 1 Tag noch funktionierte.
Hallo Richard,

ich denke, das liegt am Verschleiß des Blinkerschalters. Der hat zum Rückstellen des Blinkers eine Nase, die vom Schleifring des Lenkrads mit der schwarzen Plastikzunge des Schleifrings zurückgestellt wird. Da beides Kunststoff ist, unterliegt beides einem gewissen Verschleiß über die Jahrzehnte. Wenn das Wechseln des Schleifrings nichts bringt, dann hilft es wohl nur, den Blinkerschalter als Ganzes zu wechseln...weil diese weiße Kunstsoffnase des Blinkerhebels gibts m.W. nicht einzeln.

[edit] Das meine ich:


Gruß, Thomas
__________________
81er ex-US 911 SC, platinmet., Schiebedach, Leder sw., Turboheckflügel & -spoiler, NSW, 16er Füchse, Bilstein "sportlich Strasse", 915/61, 930/16 o.Kat, WebCam 20/21 NW, Dansk 92.502SD, Permatune Ignition
„Nicht das Auto verdirbt den Charakter, aber wer keinen Charakter hat, sollte nicht Auto fahren.“ Ferdinand Porsche

Geändert von Schulisco (11.09.2019 um 12:35 Uhr).
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 10.09.2019, 21:11
Benutzerbild von Thorsten 911
Thorsten 911 Thorsten 911 ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 12.2012
Ort: Baden Württemberg
Beiträge: 266
Thorsten 911 befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Der hier dürfte doch passen!


https://www.ebay.de/itm/Porsche-911-...cAAOSw-ltZd18X


Thorsten
__________________
911 SC, 930/10 Motor, Bj.10.1981
Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 29.09.2019, 12:00
Benutzerbild von RichardII
RichardII RichardII ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 02.2014
Ort: Hochtaunus
Beiträge: 254
RichardII befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Hallo Schulisco,

danke für Deine Anregung, hatte zu viel um die Ohren und kam nicht mehr zum basteln.
Das mit dem Plastikteil muss ich mir anschauen. Vielleicht ist etwas abgebrochen...
Hatte eher auf erschlaffende Feder getippt, da es vor dem Lenkradausbau noch alles wunderbar funktionierte.
Problem war der gebrochene Hupenstift(lange Hupenstift-Version, zusätzliche längere Narbe aufgrund etwas kleinerem Lenkrad), der ersetzt werden mußte.
Damit das Lenkrad wieder gerade stand müßte ich mehrere Versuche starten auch bis es wieder einrastete...

Das mit dem Schleifer habe ich gar nicht verstanden.
Torsten, das ist leider der (falsche) Hebel vom G Modell...
Beste Grüße
RichardII
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 29.09.2019, 13:06
Benutzerbild von RichardII
RichardII RichardII ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 02.2014
Ort: Hochtaunus
Beiträge: 254
RichardII befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Hallo Bernd,

da der Blinker sich nicht zurückstellt und ich immer kurz nach dem Abbiegen das Auto abstelle....also dann Parklichtfunktion links, bei gedrücktem Blinkerhebel.
Ich hoffe immer noch, dass nur die Feder zu wenig Zug hat, denn manchmal funktioniert es noch.....

Beste Grüße
RichardII

Noch einmal für alle, hatte nicht ausdrücklich gesagt, dass es um mein F Modell geht

Geändert von RichardII (29.09.2019 um 13:10 Uhr).
Mit Zitat antworten
  #8  
Alt 29.09.2019, 23:50
Benutzerbild von Thorsten 911
Thorsten 911 Thorsten 911 ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 12.2012
Ort: Baden Württemberg
Beiträge: 266
Thorsten 911 befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Aha!
Na dann kann der nicht passen wenn du ein F Modell hast.
Den Lenkstockschalter gibt es auch noch in "Neu" zu kaufen nur sind die Preise da dann doch ein gutes Stück höher angesiedelt. Zum Beispiel hat FEBÖ diese im Program.
Da du aber ja leider hier nichts genaues an Fahrzeugdaten hinterlegt hast habe ich mal diese beiden hier die ich gefunden. Einer von beiden sollte passen. Es wäre schon gut wenn du Daten wie BJ. , Motor, usw in deinem Account hinterlegen würdest. Dann kann dir besser geholfen werden.


Hier:
https://www.feboe.de/index.php/elekt...13_301_30.html


https://www.feboe.de/index.php/elekt...13_305_00.html



Thorsten
__________________
911 SC, 930/10 Motor, Bj.10.1981

Geändert von Thorsten 911 (30.09.2019 um 11:57 Uhr).
Mit Zitat antworten
  #9  
Alt 30.09.2019, 17:51
Benutzerbild von hoppepit
hoppepit hoppepit ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 05.2006
Ort: NR
Beiträge: 491
hoppepit befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Sorry, falsche Antwort!
__________________
Gruß, Peter
911 SC 01/1981 grandprixweiss
Threema: 9K9JAZ6F

Geändert von hoppepit (30.09.2019 um 17:54 Uhr).
Mit Zitat antworten
  #10  
Alt 02.10.2019, 00:35
Benutzerbild von RichardII
RichardII RichardII ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 02.2014
Ort: Hochtaunus
Beiträge: 254
RichardII befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Thorsten, danke für das heraussuchen.
Ich habe das zwar die Informationen in meinem Profil stehen, aber anscheinend kann das keiner einsehen.
In diesem Fall geht es um ein 911T F Modell BJ 7/72.
Neuer Blinker kann man natürlich kaufen und FEBOE ist da eine gute Adresse.
Mir geht es aber um das reparieren....
Ich glaube das Problem ist die Feder. Wenn ich es nicht hin bekomme, kenne ich eine Truppe die alles repariert, aber wo bleibt dann die Befriedigung etwas selbst gemacht zu haben
Habe mir jetzt von einem Kumpel eine Feder Firma benennen lassen, vielleicht fahre ich mal dort hin.....

Geändert von RichardII (05.10.2019 um 23:44 Uhr).
Mit Zitat antworten
  #11  
Alt 03.10.2019, 16:29
Benutzerbild von Thorsten 911
Thorsten 911 Thorsten 911 ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 12.2012
Ort: Baden Württemberg
Beiträge: 266
Thorsten 911 befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Jo! Alles klar.

Wünche dir viel Erfolg beim reparieren.
Halte uns mal auf dem laufenden damit ob das ganze dann auch geklappt hat und wieder funktionstüchtig geworden ist mit der Ferder von deinem Kumpel.



Thorsten
__________________
911 SC, 930/10 Motor, Bj.10.1981
Mit Zitat antworten
  #12  
Alt 07.10.2019, 00:22
Benutzerbild von RichardII
RichardII RichardII ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 02.2014
Ort: Hochtaunus
Beiträge: 254
RichardII befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
.....habe jetzt einen ausländischen Anbieter der Federn gefunden und werde berichten was es bringt.
Mit Zitat antworten
Antwort


Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge anzufügen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

vB Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.
Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 07:16 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.6.4 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.
© 2001-2018 by Elfertreff.de - Sämtliche PORSCHE Bezeichnungen und Logos unterliegen dem Copyright der Dr. Ing. h. c. F. Porsche AG ! Das Forum ist ein unabhängiges Forum und hat keinen Bezug zur Porsche AG