Elfertreff.de
 
 
 
 
       

Zurück   Elfertreff - Das 911 & Porsche Forum > Fahrzeugforum für Porsche 911 > Porsche 911

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 29.06.2020, 12:08
alex911 alex911 ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 05.2003
Ort: München
Beiträge: 13
alex911 befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Reifenfreigabe, Reifenfabrikatsbindung

Hallo mal wieder,
ich wüsste gerne welche Reifen Ihr fahrt in den Größen VA 205/55 16 und HA 245/45 16 (für 1986 WTL)

Die ursprünglich vorgegebenen Bridgestone gibt es ja nicht mehr. Die von Porsche freigegebenen Continental ContSport Contact werden auch nicht mehr hergestellt.

Ein PZ antwortete auf Anfrage "...die Michelin Reifen SX MXX3 N2, oder Pirelli PZero Asimm. N5.
Die Reifen müssen vom TÜV oder der Dekra eingetragen werden...."

Meines Wissens bedarf es aber gar keiner Eintragung mehr!? Ich zitiere: "...
Die Bestimmungen der Artikel 4, 5 und 6 der seit August 1997 in nationales Recht umgesetzten EG-Richtlinie 92/23, lassen keine Möglichkeiten für eine derartige Einschränkung zu..."

Wer kann mir hier weiterhelfen. Danke schon mal im Vorraus und viele Grüße
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg Anmerkung 2020-05-03 165715_001.jpg (69,3 KB, 9x aufgerufen)
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 29.06.2020, 12:57
Benutzerbild von hoppepit
hoppepit hoppepit ist gerade online
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 05.2006
Ort: NR
Beiträge: 511
hoppepit befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Zitat:
Zitat von alex911 Beitrag anzeigen
Meines Wissens bedarf es aber gar keiner Eintragung mehr!? Ich zitiere: "...
Die Bestimmungen der Artikel 4, 5 und 6 der seit August 1997 in nationales Recht umgesetzten EG-Richtlinie 92/23, lassen keine Möglichkeiten für eine derartige Einschränkung zu..."
So kenne ich das auch!!
Die von Porsche angegeben Reifenfabrikate verstehe ich höchstens als Empfehlung.
__________________
Gruß, Peter
911 SC 01/1981 grandprixweiss
Threema: 9K9JAZ6F
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 29.06.2020, 17:07
Schulisco Schulisco ist gerade online
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 11.2015
Ort: Saarland
Beiträge: 621
Schulisco befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Hallo Alex,

das mit der Bestimmung und der nicht mehr notwendigen Eintragung/Abnahme ist korrekt!
Guckst Du hier: http://www.netmotor.de/technik/reifen.htm


[..]
Rund und schwarz
Und was soll man nun auf die Felge seiner Wahl für einen Reifen ziehen? Bis zum Jahr 2000 waren die Reifen, die man auch dem Carrera 3,2 fahren durfte, von Porsche verbindlich vorgeschrieben. Sie waren Bestandteil der Allgemeinen Betriebserlaubnis (ABE). Eine Liste vom Werk gab Auskunft darüber, welche aktuellen Typen Verwendung finden durften.

Im Zuge eines Beschwerdeverfahrens vor der Europäischen Kommission wurde Deutschland im Jahr 2000 darauf hingewiesen, dass Reifenfabrikatsbindungen mit Ausnahme von Motorrädern nicht zulässig sind, da sie ein "unnötiges Handelshemmnis" darstellen. Seitdem kann jeder Porsche-Fahrer die Reifen montieren, die den allgemeinen technischen Spezifikationen genügen. Ein Reifen für den Porsche Carrera 3,2 muss zum Beispiel die Geschwindigkeitsklasse "W" (bis 270 km/h) oder "ZR" (über 240 km/h) besitzen. Bei ZR-Reifen braucht die Angabe der Tragfähigkeit auf dem Reifen nicht vorhanden sein, deshalb muss man sich die Eignung des Reifens (Tragfähigkeit mit Bezug auf die Höchstgeschwindigkeitsleistung des Fahrzeuges) durch den Reifenhersteller schriftlich bestätigen lassen und diese Bestätigung auch mit sich führen.[..]


Dort findet man auch eine Tabelle mit Empfehlungen. Porsche selbst hat bis vor kurzem(?) eine PDF Datei auf der Website vorgehalten, die ist nun verschwunden und stattdessen verweist man auf die lokalen PZ...

Hier ist die Datei noch vorhanden:
https://www.porsche-muenchen.de/de/r...e,1871578.html
Die Datei ist aber aus 2014!

Es gibt zudem eine sog. Porsche Freigabe, das ist die "N-Kennung", damit hat der betreffende Reifen von Porsche eine generelle Freigabe, was jedoch noch nicht die genaue Dimension und den Typ des Fahrzeugs klassifiziert. D.h. erst mal nur, daß Porsche diesen Reifen getestet und zur Verwendung bei Porsches für geeignet hält. Sonst nix. Wenn Du nach "911" und "Reifenfreigabe" googlest, findest Du hier, im PFF und sonstwo im Netz unzählige Threads zum Thema. Ist fast genauso eine Glaubensfrage wie die nach dem Motoröl...

Generell also gilt (zumindest beim klassischen 911): Heute ist der Hersteller und das Fabrikat des Reifens nicht mehr relevant, der Reifen muss lediglich in Dimension und technischer Spezifikation passen (Tragfähigkeit und Geschwindigkeitsindex). Für einen 3.2er muss ein W-Reifen (bis 270km/h) sein, beim SC reicht vielleicht noch ein V-Reifen bis 240, evtl. mit etwas höherer Tragfähigkeit (91 oder so). Geschwindigkeitsindex und Tragfähigkeit sind immer gemeinsam zu betrachten. Normalerweise muss der Geschwindigkeitsindex afaik 7% Toleranz nach oben zur eingetragenen Höchstgeschwindigkeit haben. Beispiel: 243km/h * 1,07 = 260,01km/h => W-Reifen bis 270km/h
Ich habe momentan auf meinem SC mit 7 & 8J 16" Maxilites den Goodyear Efficient Grip als 92W montiert. Ist ok. Hat der TÜV so zugelassen und eingetragen. Brauchen tut er aber nur bei 225km/h * 1,07 = 240,75 km/h => V wäre zwar auch ausreichend, war aber gerade nicht an Lager ...
Preislich sind die Unterscheide zw. den einzelnen Geschwindigkeitsklassen vernachlässigbar...

Mehr zum Thema: https://www.bussgeld-info.de/geschwi...higkeitsindex/

Es kann aber m.W. nach wie vor sein, dass bei neueren Fahrzeugen bestimmte Reifen vorgeschrieben sind, weil die Bauform des Reifens nur dann zu Felge, Fahrwerk und Fahrzeug passt, damit bspw. die Freigängigkeit gewahrt bleibt, so daß der Reifen ungehindert im Kotflügel einfedern kann, ohne an der Karosserie zu schleifen, was bei anderen Reifen je nach Bauart schon mal vorkommt. Dann kann der TÜV nach wie vor sein Veto einlegen! Bei einem klassischen 911, insbesondere beim G-Modell, sollte das aber normalerweise kein Problem sein, wenn man bei 16" bleibt und keine Distanzscheiben o.ä. verbaut.

Pirelli hat 2016 wieder damit begonnen, Reifen für klassische Fahrzeuge, insbesondere die 911, zu bauen: https://www.pirelli.com/tyre/de/de/n...rsche-modelle/

Michelin hat ebenfalls Empfehlungen auf seiner Website: https://www.michelin.de/auto/browse-.../3.1%20L%20231

Gruß, Thomas
__________________
81er ex-US 911 SC, platinmet., Schiebedach, Leder sw., Turboheckflügel & -spoiler, NSW, 16er Füchse, Bilstein "sportlich Strasse", 915/61, 930/16 o.Kat, WebCam 20/21 NW, Dansk 92.502SD, Permatune Ignition, Innovate LC-2
„Nicht das Auto verdirbt den Charakter, aber wer keinen Charakter hat, sollte nicht Auto fahren.“ Ferdinand Porsche
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 29.06.2020, 18:04
Benutzerbild von hoppepit
hoppepit hoppepit ist gerade online
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 05.2006
Ort: NR
Beiträge: 511
hoppepit befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Habe mir kürzlich auf meinen SC Conti SportContact montieren lassen.
Die haben auch eine N-Kennung und damit "Porsche-Freigabe".
Bei unseren alten Gußeisernen kann man die N-Kennung allerdings vernachlässigen.

Ganz anders sieht es aus, wenn man einen neueren Porsche fährt mit Garantie oder Anschlußgarantie Approved.
Dann ist die N-Kennung vorgeschrieben, sonst ist die Garantie futsch!
__________________
Gruß, Peter
911 SC 01/1981 grandprixweiss
Threema: 9K9JAZ6F
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 30.06.2020, 13:56
alex911 alex911 ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 05.2003
Ort: München
Beiträge: 13
alex911 befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Hi.

Danke für Euere ausfühlichen Antworten.

Habe mal gegoggeld... es ist ja im Moment ja so gut wie gar nichts zu bekommen...außer den (optisch nicht schlecht aussehenden) Toyo 245/45 ZR16 94W Proxes R 888-R. Laut Tests soll er aber nicht das Gelbe vom Ei sein...
Hat einer von Euch da draußen Erfahrung mit dem Reifen?


Sonnige Boxergrüße
Alex
Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 30.06.2020, 15:30
Schulisco Schulisco ist gerade online
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 11.2015
Ort: Saarland
Beiträge: 621
Schulisco befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Zitat:
Zitat von alex911 Beitrag anzeigen
Hi.
Habe mal gegoggeld... es ist ja im Moment ja so gut wie gar nichts zu bekommen...außer den (optisch nicht schlecht aussehenden) Toyo 245/45 ZR16 94W Proxes R 888-R. Laut Tests soll er aber nicht das Gelbe vom Ei sein...
Hat einer von Euch da draußen Erfahrung mit dem Reifen?
Krass
Aber das ist halt der Fluch einer exotischen Reifengröße...205/55/16 bekommste als Markenreifen schon für 50-60€...
Schau mal in der Bucht...da sind auch ordentliche Reifenhändler, die solche Reifendimensionen auf Lager haben...

Toyo allerdings kann ich nur soviel sagen - gerade am WE hat mein Nachbar mir seine alten Toyos gezeigt - die zeigten innen eine Blase! Scheinbar vom längeren Stehen, aber sowas darf da einfach nicht passieren! Ich habe sowas auch noch nie gesehen.

Gruß, Thomas
__________________
81er ex-US 911 SC, platinmet., Schiebedach, Leder sw., Turboheckflügel & -spoiler, NSW, 16er Füchse, Bilstein "sportlich Strasse", 915/61, 930/16 o.Kat, WebCam 20/21 NW, Dansk 92.502SD, Permatune Ignition, Innovate LC-2
„Nicht das Auto verdirbt den Charakter, aber wer keinen Charakter hat, sollte nicht Auto fahren.“ Ferdinand Porsche
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 30.06.2020, 16:59
Benutzerbild von Flojo
Flojo Flojo ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 11.2012
Ort: FFM
Beiträge: 2.166
Flojo befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Zitat:
Zitat von alex911
Hallo mal wieder,
ich wüsste gerne welche Reifen Ihr fahrt in den Größen VA 205/55 16 und HA 245/45 16 (für 1986 WTL)
ich fahre Yokohama Advan AD08 RS in 205/55//225/50 auf 7/8x16er und zum Ballern im 2en Satz den Toyo Proxes R888R mit hinten 245/45 9x16


kannst montieren was Du willst im Rahmen der Traglast, Geschwindigkeitsindex und Freigängigkeit.
die Porsche Vorgabe von N2 gekennzeichneten Reifen oder Markenvorgabe ist bei den Alten obsolet, overruled.

Ob Du jetzt nen passenden Linglongdingdong oder Michelin TB5 montierst spielt keine rolle.

Und mit H sogar noch weniger (nicht mal mehr Prüfzeichenpflicht)
__________________
Gruß, Flo (911SC, '79)
https://www.instagram.com/911garage_germany

Geändert von Flojo (30.06.2020 um 17:03 Uhr).
Mit Zitat antworten
  #8  
Alt 30.06.2020, 17:06
Benutzerbild von Flojo
Flojo Flojo ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 11.2012
Ort: FFM
Beiträge: 2.166
Flojo befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Zitat:
Zitat von Schulisco Beitrag anzeigen

Toyo allerdings kann ich nur soviel sagen - gerade am WE hat mein Nachbar mir seine alten Toyos gezeigt - die zeigten innen eine Blase! Scheinbar vom längeren Stehen, aber sowas darf da einfach nicht passieren! Ich habe sowas auch noch nie gesehen.

Gruß, Thomas
welcher Toyo? wie gefahren? wo gefahren? usw.
Kenne genügend Leute, welche schon lange den R888 und jetzt den R888R fahren ohne Gemecker.
__________________
Gruß, Flo (911SC, '79)
https://www.instagram.com/911garage_germany
Mit Zitat antworten
  #9  
Alt 01.07.2020, 13:26
alex911 alex911 ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 05.2003
Ort: München
Beiträge: 13
alex911 befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Beitrag

Kenne genügend Leute, welche schon lange den R888 und jetzt den R888R fahren ohne Gemecker.


Tja, wenn ich nichts anderes finde, werde ich den wohl auch nehmen... allerdings nicht für Racing sondern nur für meine "offenen" Schönwetterfahrten
Mit Zitat antworten
  #10  
Alt 01.07.2020, 16:09
Schulisco Schulisco ist gerade online
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 11.2015
Ort: Saarland
Beiträge: 621
Schulisco befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Zitat:
Zitat von Flojo Beitrag anzeigen
welcher Toyo? wie gefahren? wo gefahren? usw.
Kenne genügend Leute, welche schon lange den R888 und jetzt den R888R fahren ohne Gemecker.
Frage am WE nach...

Gruß Thomas
__________________
81er ex-US 911 SC, platinmet., Schiebedach, Leder sw., Turboheckflügel & -spoiler, NSW, 16er Füchse, Bilstein "sportlich Strasse", 915/61, 930/16 o.Kat, WebCam 20/21 NW, Dansk 92.502SD, Permatune Ignition, Innovate LC-2
„Nicht das Auto verdirbt den Charakter, aber wer keinen Charakter hat, sollte nicht Auto fahren.“ Ferdinand Porsche
Mit Zitat antworten
Antwort


Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge anzufügen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

vB Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.
Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 18:48 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.6.4 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2020, Jelsoft Enterprises Ltd.
© 2001-2018 by Elfertreff.de - Sämtliche PORSCHE Bezeichnungen und Logos unterliegen dem Copyright der Dr. Ing. h. c. F. Porsche AG ! Das Forum ist ein unabhängiges Forum und hat keinen Bezug zur Porsche AG