Elfertreff.de
 
 
 
 
       

Zurück   Elfertreff - Das 911 & Porsche Forum > Fahrzeugforum für Porsche 911 > Porsche 911

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #61  
Alt 02.01.2018, 23:35
Benutzerbild von tomhammer
tomhammer tomhammer ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 07.2012
Ort: Köln
Beiträge: 401
tomhammer befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Zitat:
Zitat von Tom Ate Beitrag anzeigen
Hallo ?......

Wollte noch einmal kurz stören.....

Vielleicht habe ich es jetzt. Ich habe den Lambdasensor etwas ausgebessert, auf Durchgang (ist vorhanden) gemessen und neu verbaut. Dann habe ich mich um das Relais gekümmert. Das alte Ding habe ich mal abgezogen und wieder aufgesteckt. Bei Zündung ein fühlt man ein "klacken" und nach dem starten war alles in Ordnung.
Also Motor aus......Neustart......fühlbares anziehen des Relais ....und wieder war alles im grünen Bereich.

Ich bin dann eine kurze Strecke gefahren (hatte Heute Morgen nicht geregnet) der Motor war warm, Motor abgestellt und neu gestartet.....

Es war alles gut. Das habe ich ein Paar mal gemacht, aber der Motor lief ruckelfrei.
Dann habe ich mal das Relais abgezogen und dann ruckelte der Motor sofort wieder.
Das Relais sieht ziemlich alt aus (Bj. 7/81 ? siehe Bild), ich habe sporadisch mal ein neues Bestellt.

Vielleicht war das ja mein Problem mit dem NERVIGEN absacken der Motordrehzahl.

Anbei mal ein Paar Bilder.

Ich mach noch mal eine neue "Runde" auf, bezüglich der Steckverbindung.

Sonst gibt es hier nur ein Durcheinander.....


UND: DANKE AN ALLE...... BIS HIERHIN
Stören ist gut..., war ja Dein Thread.

Was den Stecker am Kabelbaum zur Lambdasonde betrifft, das dürfte wie beim späteren Modell sein, also wie bei meinem Auto.

Da war genau der gleiche Stecker drin, sah auch genauso von der Hitze gealtert aus.

Ich habe einen neuen drauf gecrimpt, innen ist die Signalleitung, dann kommt Isolierung, dann Abschirmung (Kupfer) und nochmal Isolierung.
Die Masse holt sich die Sonde übers Kat-Gehäuse.

Reparatur würde ich auch empfehlen zu machen, so wie der Stecker aussieht, sonst gibt es ein unregelmäßiges Signal von der Lambdasonde.

Das Relais scheint ja dann auch ein Übeltäter gewesen zu sein.

Toi, toi, toi das das die Lösung war.

Nervig solche Geschichte, hatte mal einen abgefallenen Unterdruckschlauch, das Ding lief wie ein Sack Nüsse, bis ich das gefunden hatte...

Gruß Tom
__________________
Seit 03/2015: 911 Carrera, EZ 07/1985, 3,2l, 207 PS mit Werkskat, Coupé schwarz/schwarz
Von 06/2012 - 09/2014: 911 Carrera, EZ 04/1987, 3,2l, 218 PS mit Werkskat, Targa in Uniblau
Mit Zitat antworten
  #62  
Alt 03.01.2018, 06:56
Benutzerbild von AndrewCologne
AndrewCologne AndrewCologne ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 05.2014
Ort: Köln
Beiträge: 243
AndrewCologne befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Zitat:
Zitat von Tom Ate Beitrag anzeigen
Dann habe ich mich um das Relais gekümmert. Das alte Ding habe ich mal abgezogen und wieder aufgesteckt. Bei Zündung ein fühlt man ein "klacken" und nach dem starten war alles in Ordnung.
Also Motor aus......Neustart......fühlbares anziehen des Relais ....und wieder war alles im grünen Bereich.

Ich bin dann eine kurze Strecke gefahren (hatte Heute Morgen nicht geregnet) der Motor war warm, Motor abgestellt und neu gestartet.....

Es war alles gut. Das habe ich ein Paar mal gemacht, aber der Motor lief ruckelfrei.
Dann habe ich mal das Relais abgezogen und dann ruckelte der Motor sofort wieder.
Das Relais sieht ziemlich alt aus (Bj. 7/81 ? siehe Bild), ich habe sporadisch mal ein neues Bestellt.

Vielleicht war das ja mein Problem mit dem NERVIGEN absacken der Motordrehzahl.
Sehe gerade Deine Antwort, ich denke, das war dann der Übeltäter, wie angenommen, denn ...
Zitat:
Dann habe ich mal das Relais abgezogen und dann ruckelte der Motor sofort wieder.
... ist ja der Beweis.
Achte darauf, dass Du jenes mit der richtigen Nummer holst, also wie im Pelikan Forum Thread verlinkt.
__________________
- 911 SC 3.0, Bj 82, 180PS, unischwarz
- VW Oval-Käfer Export, Bj 1955, 30PS, Stratosilber
- VW Brezel-Käfer, Bj 1950, 24,5 PS, Grau
Mit Zitat antworten
  #63  
Alt 13.01.2018, 22:56
Benutzerbild von 911-Carrera
911-Carrera 911-Carrera ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 12.2009
Ort: Hamburg
Beiträge: 154
911-Carrera befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
@ Tom Ate

Hatte Dir vor 2 Wo geb eine Nachricht gesendet,
Du hättest Dir viel Nerv sparen können ;-)
__________________
911 SC Targa Baujahr 1982
Aussen Chiffon Weiss / Innen Schwarz

Geändert von 911-Carrera (13.01.2018 um 23:00 Uhr).
Mit Zitat antworten
  #64  
Alt 13.01.2018, 23:15
Benutzerbild von Tom Ate
Tom Ate Tom Ate ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 09.2017
Ort: Hamburg
Beiträge: 19
Tom Ate befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
PN: für 911-Carrera
__________________
911 SC 3.0 US, Bj. 05/1982, matching number, Motor Typ: 930/16 Getriebe Typ: 915/63 Bestell Typ: 911 344, Leder beige, 129000 mls
Mit Zitat antworten
Antwort


Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge anzufügen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

vB Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.
Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 18:12 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.6.4 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
© 2001-2018 by Elfertreff.de - Sämtliche PORSCHE Bezeichnungen und Logos unterliegen dem Copyright der Dr. Ing. h. c. F. Porsche AG ! Das Forum ist ein unabhängiges Forum und hat keinen Bezug zur Porsche AG